Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Gewässerverunreinigung im Emder Hafen - Verursacher bislang noch unbekannt

(ots) - Beamte der Wasserschutzpolizei Emden untersuchen aktuell eine Gewässerverunreinigung, die in der vergangenen Nacht für das 1. Hafenbecken im Emder Binnenhafen festgestellt worden ist. Auf der Wasseroberfläche trieb zum Zeitpunkt der Meldung über eine Fläche von etwa 2.500 Quadratmetern eine mineralölhaltige Substanz unbekannter Herkunft.

Der Feuerwehr Emden legte bereits kurze Zeit nach der Alarmierung eine Ölsperre aus und bekämpfte die Verschmutzung mittels eines Skimmers (Absaugers). In die ersten Ermittlungen waren auch Vertreter des Umweltamtes Emden eingebunden. Trotz intensiver Absuche des gesamten Hafenbereichs konnte bislang kein Verursacher festgestellt werden.

Die Wasserschutzpolizei Emden hat strafrechtliche Ermittlungen aufgenommen. Diese richten sich derzeit noch gegen unbekannt./wo

Ort
Veröffentlicht
09. September 2013, 13:29
Autor