Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ems ohne Befähigungszeugnis befahren - Binnenschiffsführer erhält Auslaufverbot

(ots) - Beamte der Wasserschutzpolizei Emden haben am heutigen Vormittag im Rahmen einer Binnenschiffskontrolle festgestellt, dass der Schiffsführer eines deutschen Binnentankschiffes nicht im Besitz des erforderlichen Befähigungszeugnisses zum Befahren der Seeschifffahrtsstraße Ems war. Die Wasserschutzpolizisten erteilten dem 41-jährigen Schiffsführer ein Auslaufverbot und leiteten zudem gegen ihn und den Reeder ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein. Darüber hinaus ist mit einer Geldbuße zu rechnen./hof

Ort
Veröffentlicht
14. März 2014, 19:03
Autor