Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Kupferdiebstahl aus Lagerhalle in Elsfleth-Oberhammelwarden + Gartengeräte und Werkzeug entwendet + Fahrzeuge ineinandergeschoben + Verkehrsunfallflucht auf der A 27 + Rampe mit Treppe verwechselt

(ots) - Kupferdiebstahl aus Lagerhalle in Elsfleth-Oberhammelwarden

Elsfleth. Bislang unbekannte Täter entwendeten nach gewaltsamen Öffnen diverser Zugänge, aus einem Lagerraum an der Oberhammelwarder Straße in Elsfleth, größere Mengen Kupfer. Da das Gewicht des Diebesgutes erheblich ist, muss davon ausgegangen werden, dass der/die Täter einen größeren Lkw zum Abtransport benutzt haben. Zum Aufladen wurde ein im Werkstattbereich befindlicher Gabelstapler eingesetzt. Wie die Ermittlungen ergeben haben, muss die Tat in der Zeit zwischen Sonntag gegen 20.00 Uhr und Montagmorgen gegen 08.30 Uhr stattgefunden haben. Der entstandene Schaden ist beträchtlich. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Fahrzeuge und Personen zur Tatzeit aber auch vorher im Bereich Elsfleth-Oberhammelwarden beobachtet haben, sich bei der Polizei in Brake unter der Rufnummer 04401/9350 oder der Polizeistation in Elsfleth unter 04404/2263 zu melden.

++++++++++++++++++++++++++++

Einbruch misslang

Cuxhaven. Bislang unbekannte Täter versuchten in dem Zeitraum zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen in die Räumlichkeiten eines Appartementhauses in der Steinmarner Straße zu gelangen. Sie versuchten sich durch Aufbrechen der Eingangstür unbefugten Zutritt zu verschaffen, was jedoch misslang. Die Schadenshöhe beträgt ca. 200 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Cuxhavener Polizei in Verbindung zu setzen.

++++++++++++++++++++++++++++

Versuchter Einbruch ins Gerätehaus

Nordholz. In dem Zeitraum zwischen Samstagnachmittag und Montagabend gegen 20.00 Uhr versuchten bislang unbekannte Täter das Gerätehaustor der Freiwilligen Feuerwehr aufzubrechen. Das Vorhaben blieb erfolglos. Es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Nordholz unter: 04741/181-930.

++++++++++++++++++++++++++++

Gartengeräte und Werkzeug entwendet

Nordholz. Zwischen dem 30.06.2011, 15.00 Uhr und gestern Mittag gegen 12.00 Uhr brachen zur Zeit noch unbekannte Täter einen verriegelten Anhänger auf und entwendeten daraus diverse Garten- und Arbeitsgeräte sowie Werkzeuge. Der entstandene Schaden wird auf insgesamt 5000 Euro geschätzt. Der Anhänger war auf dem Gelände einer Hühnerfarm in der Straße Hartingspecken abgestellt. Hinweise zur Tat oder dem Verbleib der Gegenstände nimmt die Polizei in Nordholz unter der Telefonnummer: 04741/181-930 entgegen.

++++++++++++++++++++++++++++

Betrunken geradelt

Cuxhaven. Gestern gegen 22.30 Uhr befuhr eine 49-jährige Cuxhavenerin mit ihrem Fahrrad die Meyerstraße in Cuxhaven, obwohl sie deutlich alkoholisiert war. Bei einem Atemalkoholtest stellten die Polizeibeamten einen Wert von über 1,6 Promille fest, so dass bei der Fahrzeugführerin eine Blutentnahme angeordnet wurde. Sie hat sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr zu verantworten.

++++++++++++++++++++++++++++

Fahrzeuge ineinandergeschoben

Altenwalde. Aus Unachtsamkeit fuhr eine Altenwalderin gestern gegen 17.40 Uhr mit ihrem Opel einem vor ihr verkehrsbedingt haltenden Fahrzeug in der Hauptstraße auf. Dieses wurde durch die Wucht des Aufpralls auf ein davor haltendes Fahrzeug geschoben. Laut Polizeikenntnis wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von ca. 8000 Euro.

++++++++++++++++++++++++++++

Unfall im Kreuzungsbereich

Cuxhaven. Im Kreuzungsbereich Jacobistraße / Twiete übersah ein Autofahrer aus Thüringen beim Linksabbiegen einen bevorrechtigten Motorradfahrer aus Cuxhaven, so dass dieser stürzte. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu. Am Motorrad und am Helm entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 500 Euro.

++++++++++++++++++++++++++++

Verkehrsunfallflucht auf der A 27

Am Samstag, den 02.07.11 gegen 11.30 Uhr befuhr ein Verkehrsteilnehmer mit seinem schwarzen VW Tiguan die A27 in Richtung Cuxhaven auf dem Überholfahrstreifen. Zwischen den Anschlussstellen Stotel und Wulsdorf wechselte ein silberner Pkw (vermutlich BMW) vom Hauptfahrstreifen auf den Überholfahrstreifen, ohne auf den von hinten kommenden VW Tiguan zu achten. Der Fahrzeugführer des VW musste ausweichen und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Langen/Debststedt unter der Telefonnummer: 04743/9280 zu melden.

++++++++++++++++++++++++++++

Rampe mit Treppe verwechselt

Cuxhaven. Heute Morgen gegen 09.15 Uhr befuhr ein Cuxhavener mit seinem Golf zur Verrichtung seiner Arbeiten die Strandpromenade bei der Kugelbake. Dabei verwechselte er die Rampe mit der Treppe. Auf dem halben Weg blieb er mit seinem Auto stecken. Es entstand offensichtlich kein Sachschaden. Das Fahrzeug konnte mit einem Traktor geborgen werden. Der Fahrer blieb unverletzt.

(Foto in der Bildmappe)

Ort
Veröffentlicht
05. Juli 2011, 12:04
Autor