Sag uns, was los ist:

Escher Siege im Doppelpack Erste holt 4. Sieg in Folge Die beiden ersten Herrenmannschaften des TTC RW Esch feierten im Gleichschritt wichtige Siege am 5. Spieltag in der 2. Kreisklasse. Die Erste gewann ihr Gastspiel bei Habbelrath II mit 8:2. Bis zum 2:2 war die Partie ausgeglichen, doch dann konnten gleich 3 Fünfsatzmatches gewonnen werden. Am spannendsten dabei das 12:10,11:13,15:17,11:7 und 11:7 von Radek Sliwinski über den Habbelrather Michael Fährmann. Die Punkte zum Sieg holten neben dem Doppel Sliwinski/Otmar Schauf, Sliwinski, Christian Begon und Willi Fassbender jeweils doppelt sowie Schauf. Mit jetzt 8:2 Punkten liegt man nur 2 Zähler hinter dem nächsten Gegner, Spitzenreiter Arminia Köln. Währenddessen gelang der Zweiten beim 8:1 vs. Spinfactory Köln VI der dringend erhoffte erste Saisonsieg. Stark präsentierte sich hier im oberen Paarkreuz Michael Brückner, der die Nr. 1 der Gäste, Martin Liesenfeld, mit 3:1 und 3 Overtimesatzgewinnen schlug. Brückner und Begon punkteten doppelt. Daneben waren Harald Schlang und Josef Odenthal sowie das Doppel Brückner/Schlang für die weiteren Punkte verantwortlich. Mit jetzt 3:7 Punkten belegt man Platz 8. Weniger glücklich verlief der Heimauftritt der Vierten in der 3.KK, die 1:8 gegen Fliesteden III unterlag. Bitter, dass gleich 5 Spiele im 5. Satz, teils mit Matchball, abgegeben wurden. Letztlich war das Doppel Josef Bell und Wolfgang Gadow für den Ehrenpunkt verantwortlich. Mit 3:5 Zählern liegt man ebenso im Mittelfeld wie die Fünfte, die ihr Heimspiel gegen den Spitzenreiter 1. FC Köln IX nach großem Kampf mit 6:8 denkbar knapp verlor. Dabei kämpfte sich das Team nach einem 1:6 noch auf 6:7 heran. Gadow mit 2 Einzelsiegen, sowie Max Holländer, Peter Rosenkranz und Manfred Kahle, in seinem 1. Spiel für den TTC, und das Doppel Gadow/Holländer punkteten. Weiter geht's am Sa., 13.10.18, 18.30 mit dem Heimspiel der Ersten vs. Arminia und am So., 14.10.18, 10.00 Uhr tritt die Fünfte gegen Pulheim 7 in der TH Esch an.
mehr 
Esch rückt vor in die Tabellenspitze 8:3 über Ahe. 3. Sieg in Folge! Die 1. Mannschaft des TTC RW Esch hat am 4. Spieltag mit einem 8:3 gegen die SG Ahe I den 3. Sieg eingefahren und rückt mit jetzt 6:2 Punkten auf Platz 3 in der 2. Kreisklasse (1) vor. Nach ausgeglichenen Anfangsdoppeln (Frank Myslisch und Radek Sliwinski siegten 3:0, Willi Fassbender und Harald Schlang unterlagen 2:3) war es einzig und allein der Nr. 1 der Gäste, Robert Konrath, zu verdanken, dass Ahe bis zum 4:3 im Spiel blieb. Danach war die Partie entschieden. Den Siegpunkt holte der an diesem Tag in überragender Form spielende Fassbender, der den um 220 QTTR Punkte höher eingestuften Konrath in einem packenden Spiel mit 7:11,11:2,17:19,11:9 und 11:8 bezwang. Fassbender gewann alle 3 Einzel, 2 Punkte steuerte Schlang, je einen Myslisch und Sliwinski bei. Weniger gut verliefen hingegen die Partien der 2. und 3. Mannschaft, ebenfalls in der 2. KK. Die Zweite war beim 1:8 bei der TPS Köln I chancenlos. Der Ehrenpunkt gelang Christian Begon. Die Dritte unterlag daheim dem ESV Horrem I mit 2:8. Josef Bell zeichnete sich mit gleich 2 gewonnenen Einzeln für die Ehrenpunkte verantwortlich. Für die Vierte war Bell ebenfalls 2 mal erfolgreich beim 7:7 gegen Fortuna Köln I in der 3. KK. In Topform war hier Wolfgang Gadow der alle 3 Einzel für sich entschied. Frank Nebel und Rudi Gerlof holten je 1 Punkt. Im Schlusseinzel unterlag Gerlof knapp gegen Hentrich im 5. Satz und verpasste damit den Sieg seiner Mannschaft. Die nächsten Spiele in der Escher TH stehen am Fr., 05.10., 19.30 Uhr, Esch IV vs. Fliesteden III, und am Di., 09.10., 19.30 Uhr, Esch III vs. Kenten IV, an. Publikum ist immer willkommen!
mehr 
KOMMENDE VERANSTALTUNGEN
In dieser Kategorie sind noch keine Veranstaltungen vorhanden. Lege jetzt eine VERANSTALTUNG an.