Sag uns, was los ist:

Wichtiger Erfolg im Kellerduell Esch II gewinnt bei Spinfactory In einem vorgezogenen Spiel des 16. Spieltages der 2. Kreisklasse (2) kam es zum Kellerduell zwischen dem Schlußlicht aus dem Kölner Severinsviertel, DJK Spinfactory VI, und der Zweiten Mannschaft des TTC RW Esch. Ein Sieg war für den Drittletzten Pflicht, um im Kampf um den Klassenerhalt im Rennen zu bleiben. Und dies gelang insgesamt überzeugend mit 8:3. Leicht war es jedoch nicht, hatten die Kölner Gastgeber doch am letzten Wochenende gegen den Tabellenzweiten Nippes ein überraschendes 7:7 geholt. Doch die Escher waren schon in den Doppeln hochkonzentriert. Michael Brückner und Harald Schlang gewannen gegen das Doppel 1 der Kölner, Michael Schardt und Lukas Seifert, insgesamt klar mit 3:1. Noch glatter ließen Norbert Jäckel und Christian Begon ein 3:0 vs. Thomas Kervin und Lucas Hollender folgen. Schlang baute mit einem Dreisatzsieg gegen die Kölner Nr. 1 Schardt die Führung aus, ehe die Gastgeber durch Seifert's Sieg über Begon verkürzen konnten. Das untere Paarkreuz sorgte dann für klarere Verhältnisse. Brückner und Jäckel brauchten jeweils 4 Sätze um Esch mit 5:1 in Front zu bringen. Nachdem Begon unglücklich nach vergebenem Matchball gegen Schardt im 5. Satz 10:12 verlor und auch Schlang gegen Seifert nichts Zählbares zustande brachte, stand es plötzlich nur noch 5:3. Doch auf das untere Paarkreuz war in diesem Spiel Verlass. Brückner gewann in 4 Sätzen gegen Kervin und Jäckel hatte im 5. Satz genug Nerven um Hollender mit 11:6 zu schlagen. Abschließend war es Begon vorbehalten den Sack zuzumachen, was mit dem 4. Matchball beim Vierssatzsieg über Kervin gelang. Mit einem Heimspiel am 26.01.19, 18.30 Uhr gegen Quadrath I geht es weiter. Esch's Dritte spielt am 29.01.,19.30 Uhr, daheim gegen Nippes V, am 01.02., 19.30 Uhr, gibt's einen Doppelheimspieltag der Ersten und Vierten. Es bleibt also genug zu tun und es gibt einiges zu sehen in Esch!
mehr