Sag uns, was los ist:

Harald Schlang und Guido Schweren holen die Titel 65. Vereinsmeisterschaften des TTC RW Esch ausgetragen Der TTC RW Esch 1955 e.V. trug am 15.6.2019 seine diesjährigen Vereinsmeisterschaften aus. Die Sieger in den Einzelwettbewerben waren Harald Schlang in der A-Klasse und Guido Schweren in der B-Klasse. Schlang konnte damit seinen im Vorjahr errungenen Titel verteidigen und zum insgesamt 4. Mal den Titel holen. Im Halbfinale der Herren A-Klasse setzte er sich nach 0:1 Satzrückstand mit 3:1 gegen Josef Odenthal durch. Im anderen Halbfinale hatte der in der Vorrunde mit vier Siegen und blütenweißer Weste erfolgreiche Stephan Bertram gegen den favorisierten Radek Sliwinski keine Chance und unterlag glatt in 3 Sätzen. Bertram und Odenthal wurden gemeinsam Dritte. Im Endspiel trafen mit Sliwinski und Schlang zwei Spieler aufeinander, die schon der Vorrunde gegeneinander spielten. Wie schon dort war auch diesmal Schlang der Gewinner. Dem ersten 3:0 folgte nun ein 3:1. Mit 12:10, 11:7, 9:11 und 11:9 hatte er am Ende knapp die Nase vorn. In der Herren B-Klasse konnten sich im Halbfinale Josef Bell mit 3:1 gegen Gianluca Pili und Guido Schweren mit 3:0 gegen Dirk Cossijns durchsetzen. Im Endspiel ging es dann über die kompletten fünf Sätze hin und her. Im Entscheidungssatz vergab Schweren zunächst 3 Matchbälle in Folge, den Vierten konnte er zum 11:9 nutzen und den Sieg perfekt machen. In der anschließend in Gruppenform ausgetragenen Endrunde im Doppelwettbewerb hatten Peter Rosenkranz und Harald Schlang das bessere Ende hauchdünn vor den sieggleichen Josef Odenthal und Gianluca Pili für sich. Am Ende waren 11:5 Gewinnsätze marginal besser als 11:6. Dritte wurden Josef Bell und Guido Schweren. Für den TTC Esch steht jetzt bereits vorzeitig die Sommerpause an. Ab dem 24.06.2019 steht die Vereinshalle wegen Renovierungsarbeiten (neuer Hallenboden wird verlegt) nicht zur Verfügung. Nach den Sommerferien beginnt die Saison 2019/2020; hoffentlich in alter Frische und mit neuem Elan!
mehr 
Neue Spielgemeinschaft lädt zum Schnuppertraining ein Die neue Spielgemeinschaft, SC 08 Elsdorf, Roß-Weiß-Berrendorf und der Heppendorfer SC. lädt zum Schnuppertraining für A und B-Jugend ein Die Elsdorfer Fußballjugend rückt enger zusammen. Damit Kinder und Jugendliche auch in Zukunft in unserer schönen Stadt und in ihren Ortsteilen ihrem Hobby folgen und Fußball spielen können, haben sich der SC 08 Elsdorf, Roß-Weiß-Berrendorf und der Heppendorfer SC im Jugendbereich - von ganz klein bis hin zur A-Jugend - zu einer Spielgemeinschaft zusammengeschlossen. Nach nur wenigen Treffen war für alle drei Stammvereine klar, dass die Zukunft so erfolgreich gestaltet und Synergien freigesetzt werden können, die der Elsdorfer Fußballjugend zugutekommen. Am 5. Juli ab 17 Uhr veranstaltet die Spielgemeinschaft der drei Vereine in Begleitung des Kreisjugendvorsitzenden und dem Stadtsportverband einen Kennenlerntag im Berrendorfer Hexenkessel, zu dem Interessierte sehr herzlich eingeladen sind. Die Spielgemeinschaft veranstaltet weiterhin zwei Schnuppereinheiten für die A- und die B-Jugend der kommenden Saison (Jahrgänge 2004 - 2001). Diese finden statt am 27. Juni von 19 - 20.30 Uhr auf dem Platzgelände in Elsdorf an der Ohndorfer Straße und am 04. Juli 2019 zu den gleichen Uhrzeiten im Hexenkessel in Berrendorf. Das Probetraining ist unverbindlich und wird durch den erfahrenen Fußballer Johannes Sibum geleitet. Auch hier sind interessierte Spieler eingeladen, einfach vorbei zu schauen und mitzumachen.
mehr