Sag uns, was los ist:

Karneval in Neu-Etzweiler Auch in Neu-Etzweiler wird Karneval gefeiert. So laden die Karnevalsfreunde zum närrischen Treiben ins Bürgerhaus am 01. März ein. Am Karnevalsfreitag um 19:11 Uhr heißt es bereits zum vierten Mal "Paradies Rut Wiess". Neben Musik des bekannten DJ-Teams von FM Events können die Besucher auf die ein oder andere karnevalistische Überraschung gespannt sein. Für "Speis und Trank" ist wie immer bestens gesorgt. Der Eintritt für die Veranstaltung beträgt im Vorverkauf 5,- Euro und an der Abendkasse 6,- Euro.Die Karten sind im Vorverkauf bei Foto Servos und Getränke Schnitzler sowie beim Vorstand der Karnevalsfreunde erhältlich. Mario Bückreiß, 0157-74602335, E-mail: Und an Rosenmontag heißt es dann wieder: D'r Zoch kütt!"Leev Fastelovends-Jecke, auch in dieser Session wollen wir gemeinsam mit Euch noch mal so richtig feiern", läßt der erste Vorsitzende der Karnevalsfreunde Neu-Etzweiler, Mario Bückreiß wissen, denn am Rosenmontag 04.März, geht wieder der traditionelle Umzug durch den Ort. "Jeder der Spaß am Fastelovend hat und mit uns feiern möchte, ist herzlich eingeladen, am Zug teilzunehmen. Ob bunte Fussgruppen oder kreative Wagenbauer, jeder ist herzlich willkommen unseren Rosenmontagszug mit zu gestalten!" Der Tag startet um 11:11 Uhr mit dem traditionellen Erbsen-suppenessen am Bürgerhaus in Neu-Etzweiler. Zugaufstellung ist um 13:30 Uhr am Bürgerhaus auf und Start um 14:00 Uhr. Nach dem Zoch geht es weiter mit närrischen Treiben im Bürgerhaus und der Gelegenheit, den Tag bei guter Musik und guter Laune ausklingen zu lassen. Anmeldungen nimmt der Vorstand der Karnevalsfreunde, Mario Bückreiß spätestens bis zum 30.01.2019 unter Tel.: 0157-74602335 und Email: entgegen. Hier auch weitere Infos rund um den Karneval in Neu-Etzweiler. (mos)
mehr 
Oberembter hatten "Volle Hütte" Mister Karneval zum Ehrenpräsidenten ernannt Die KG Kluet un Rekelieser ludt auch in diesem Jahr am 5. Januar wieder zur ersten Karnevalsveranstaltung in Elsdorf nach Oberembt ein. Das Festzelt war ausverkauft und in Rot-Weiß prächtig hergerichtet, ein neues Bühnenbild deckte die Stirnseite des Zeltes ab und brachte das Festzelt deutlich näher an den Namen "Oberembter Gürzenich". Vor allem, als die Senatoren und die großen und kleinen Tanzmäuse, alle in Rot-Weiß, die Bühne bevölkerten, ergab sich ein tolles Bild. Da in diesem Jahr die KG Kluet un Rekelieser kein Dreigestirn präsentieren konnte, eröffnete Präsident Bernd Neumann die Sitzung mit den Tollitäten der vergangenen Session, die offiziell verabschiedet wurden und ein letztes Mal gemeinsam mit den Tanzmäusen tanzten. Insbesondere "Dancing Queen" Peter Bohlen (Jungfrau Petra) erntete begeisterten Applaus. Es folgte ein Programm, dass sich sehen lassen konnte. Gleich zu Anfang riss die Gruppe Cat Balou die Gäste von den Sitzen und Marita Köllner heizte die Stimmung weiter an. Es folgten Wortbeiträge von Frau Kühne und Feuerwehrmann Kresse, die Gruppe Klösch Feuer aus Heppendorf tanzte und die Rabaue hatten den Saal fest im Griff. In diesem Jahr feiert die KG Kluet un Rekelieser den Geburtstag der Veranstaltung Hüttenzauber mit dem Motto "10 Jahre volle Hütte". Die erste Hüttenparty fand vor 10 Jahren statt und hat sich als Erfolgsmodel erwiesen. Mit dem Vorhaben, Jugendliche mit für den Karneval zu begeistern, war ein Hüttenteam aus lauter jungen Mitgliedern der KG angetreten. Das Festzelt wird zum Hüttenzauber mit Holzhütten, Tannenbäumen und viel Liebe zum Detail in eine Apres-Ski-Location verwandelt und zieht jedes Jahr mehr Besucher an. "In diesem Jahr am 2. Februar beim Jubiläums-Hüttenzauber werden als besonderes Highlight die Big Maggas, die schönste und härteste Boyband der Welt, die Hütte zum Wackeln bringen", ist sich Sarah Schumacher, Pressesprecherin der KG und Mitglied im Hüttenteam, sicher. Emotional wurde es, als der erste Vorsitzende Wilfried Schumacher zu vorgerückter Stunde den Präsidenten Bernd Neumann für sein 20-jähriges Amtsjubiläum ehrte. Er gab einen Rückblick über den Werdegang Neumanns, der seit über 40 Jahren Mitglied in der Gesellschaft ist und in dieser Zeit in Oberembt zu "Mister Karneval" wurde. Schuhmacher ernannte ihn zum Ehrenpräsidenten verlieh ihm eine Ehrenadel und eine Urkunde. Im rot-weißen Konfetti-Regen nahm Bernd Neumann den langanhaltenden Applaus der Jecken im Saal deutlich gerührt entgegen. (mos)
mehr