Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Frauenpower rockte das Zelt in Berrendorf

Karneval hausgemacht und deftig genossen zirka 200 Gäste im Zelt auf dem Berrendorfer Dorfplatz, als die Katholische Frauengemeinschaft Berrendorf wie jedes Jahr wieder zur Sitzung eingeladen hatte.

Seit über dreißig Jahren feiern die Berrendorfer Frauen Karneval, seit 20 Jahren im Zelt. Die Truppe um Präsidentin Liesel Schauff brachte zum Einstieg die schon traditionelle Hitparade auf die Bühne und verlieh Künstlern wie DJ Ötzi (Elke Wehland), Marianne Rosenberg (Karin Brings) und Roland Kaiser (Elena Hapke) die goldene Fleischgabel. Das Publikum im fast voll besetzen Zelt sang begeistert mit und von der so angeheizten Stimmung profitierten die nachfolgenden Zwiegespräche, Sketche und Büttenreden. Tratsch im Treppenhaus zum Beispiel lieferten Katharina Neukirchen und Gisela Schmitz, die beim Staubwischen und Fensterputzen über das Dorfleben und ihre Nachbarn herzogen. Im Sketch "Modenschau" präsentierte Harald Glööckler (Agnes Schorck) persönlich, wie vielseitig man Herrenunterhosen verwenden kann.

Der Schwerpunkt der Berrendorfer Sitzung lag in diesem Jahr wieder bei Tanzdarbietungen. Drei Tanzgruppen, die "Tanzmäuse" tanzten zu den bekanntesten Liedern der Gruppe Brings. Die "No Name Görls" machten eine Städtetour und flogen von Köln über Paris, San Francico, New York und Amsterdam wieder zurück nach Köln. Und zu den Flmingos in die Südsee entführte die Tanzgruppe "4711" das Publikum.

Auch die beiden Berrendorfer Dreigestirne ließen es sich nicht nehmen, den Frauen ihre Aufwartung zu machen und Glanz und Farbe ins Zelt zu bringen.

(mos)

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
17. Februar 2017, 00:00
Autor