Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Filmpremiere und roter Teppich im HaDeBe

whatsapp shareWhatsApp

Filmpremiere und roter Teppich im HaDeBe

Oskar-Verleihung und Berlinale habe es vorgemacht, und so war der rote Teppich vor dem Haus der Begegnung (HaDeBe) ausgerollt und die Gäste strömten zahlreich darüber zur Permiere eines Filmes, gedreht von Elsdorfer Jugendlichen. Vertreter des Jugendringes, aus Politik und Verwaltung und Bürgermeister Heller waren gekommen. "Wir wollten zeigen, was man als Jugendlicher in Elsdorf so macht" erzählten die und Filmemacher Phillipp, Raven, Alicia, Merita und Daline, die fünf regelmäßigen Besucher des HaDeBe sind zwischen 12 und 18 Jahren. Für die benötigten I-Pads und eine Action-Kamera hatte Barbara Schnitzler, Vorsitzende des Stadtjugendringes, gesorgt, die über die Angelsdorfer Spielfreunde das Projekt finanzieren half. Unterstützt wurden sie von Wafa (22), einem geflüchteten Journalisten aus Afghanistan, der im HaDeBe gern zu Gast ist, und von Projektleiterin Vera Kraft. "Vor allem das Bearbeiten und Zusammenschneiden der Szenen am Computer war nicht so einfach, da waren wir für Wafas professionelle Hilfe dankbar" so Raven (16). Jeweils mittwochs machten sich die fünf auf den Weg, um festzuhalten, was Jugendliche in Elsdorf so alles treiben: "Der Boden ist Lava" ist ein beliebtes Spiele, das zu sehen war, sowie Jugendliche, die rund um das Josefsheim "Parcours" trainieren, Ausflüge machen und Fußballgolf spielen und so die angebotenen Möglichkeiten wahrnahmen, gemeinsam etwas zu unternehmen. Ob das kostenlose WLan bei auf dem REWE-Parkplatz genutzt oder Klingelmännchen gemacht wurden, die Kamera war immer dabei. Auch bei dem misteriösen "Eier-Vorfall". Daneben zeigt der zehn Minuten dauernde Film auch Interviews mit Bürgermeister Heller, Dalal Stolz vom Jugendamt und den Mitarbeiterinnen des Kirchenladens, die Nachbarn des HaDeBe sind. Zum Schluss hieß es: "To be continued" - eine Fortsetzung ist also geplant.

Wie bei den großen Festivals wurden die fünf Filmemachern schließlich auch auf der Bühne geehrt und alle nahmen einen "goldenen Juzo" in Empfang.

(mos)

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
02. März 2018, 06:20
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!