Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Fehlbefüllung der gelben Tonne

Das vom Dualen System Deutschland beauftragte Entsorgungsunternehmen, Fa. Schönmackers, hat angekündigt, ab dem 30.09.2016 verstärkte Kontrollen im Hinblick auf Fehlbefüllungen der gelben Tonnen durchzuführen.

Hintergrund ist, dass die falsche Befüllung von gelben Tonnen den nachhaltigen Umgang mit wertvollen Ressourcen erheblich erschwert. Nicht selten landen Restabfälle und Sperrmüll in der gelben Tonne. Dies führt oftmals zum Stillstand der Sortieranlagen, mindert die Wertstoffqualität oder verhindert mitunter eine Verwertung.

Sollte bei Kontrollen eine falsche Befüllung festgestellt werden, so wird die Fa. Schönmackers die Tonne nicht leeren und mit Hilfe eines Aufklebers über die Gründe informieren.

Gleichzeitig weist die Fa. Schönmackers darauf hin, dass bei wiederkehrender Fehlbefüllung die gelbe Tonne des betreffenden Objektes eingezogen wird. Eine Sammlung der LVP-Abfälle ist dann nur noch über den gelben Sack möglich.

Die Verwaltung bittet darum, die Befüllhinweise im Abfallkalender oder auf http://www.schoenmackers.de zu beachten.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
07. Oktober 2016, 00:00
Autor
Ort
Veröffentlicht
07. Oktober 2016, 00:00
Autor
Mitglied von