Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Endspurt in der Eugen-Langen-Realschule

whatsapp shareWhatsApp

Endspurt in der Eugen-Langen-Realschule

Die letzten Wochen liegen vor den Schülerinnen und Schülern der Elsdorfer Eugen-Langen-Realschule, es geht für die 58 Jungen und Mädchen der beiden verbleibenden 10. Schuljahre mit großen Schritten auf den Schulabschluss zu. Damit verlassen dann die letzten beiden Klassen diese Schule, die damit schließt.

Viele Dinge geschehen daher zurzeit für die Schule "zum letzten Mal". Vor drei Wochen traf man sich zum letzten Sponsorenlauf, nun war hierfür die letzte Siegerehrung angesagt. Der überschaubare Kreis der 58 Schüler traf sich in der vergangenen Woche mit Schulleiterin Dagmar Himberg und Sportlehrer Ingo Rautenberg, um die Ergebnisse bekannt zu geben. Etwa 50 der 58 Schülerinnen und Schüler waren am 4. Mai unterwegs gewesen, um durch Laufen Sponsorengelder zu sammeln. Auf Sponsorenlisten hatten die Schüler zuvor das Versprechen für einen bestimmten Geldbetrag pro gelaufenem Kilometer von Freunden, Verwandten und Bekannten eingeholt. Dann galt es, durch möglichst ausdauerndes Laufen auf der einen Kilometer langen Strecke möglichst viel an Spendengeldern zu erlaufen. Drei Stunden lang war dafür Zeit gewesen.

Diese Zeit optimal genutzt hatte Philipp Mast: 24 Kilometer legte er zurück und sammelte dadurch 108 Euro Sponsorengelder. Er stellte damit einen Schulrekord auf und war der erste Sieger bei den Jungen sowohl bei der gelaufenen Strecke als auch, was den gesammelten Geldbetrag betraf. Gleich viele Kilometer lief Nico Stenzel. Drei Mädchen, Pia Burggarf, Noelle Steffen und Eva Kolle hielten den Lauf-Rekord für Mädchen mit 16 Kilometern und konnten damit ebenfalls hohe Beträge in die Sponsorenlauf-Kasse fließen lassen. Weitere jugendliche Sportler hatten stattliche Strecken gelaufen und Geld gesammelt. Alle erhielten eine Urkunde und konnten sich unter verschiedenen Sachspenden Elsdorfer Unternehmer attraktive Sachpreise aussuchen.

Am 5. Juli ist eine Schulschließungsfeier geplant, mit der die fast 40-jährige Geschichte dieser Schule zu Ende geht. Nach der offiziellen Feier am Vormittag in der Aula der Schule wird nachmittags in der Festhalle die Jahrgangsabschlussfeier der Schülerinnen und Schüler stattfinden, die diese selbst gestalten. Das erlaufene Geld soll hierfür verwendet werden.

(mos)

Ort
Veröffentlicht
31. Mai 2019, 04:04
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!