Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in der Stadt Elsdorf

Für die große Spendenbereitschaft und Ihre große Bereitschaft für persönliches Engagement, genauso wie für die bereits geleistete, sehr gute Arbeit bedanken wir uns recht herzlich - auch und gerade im Namen

der Flüchtlinge selbst. Auf etwaige Spenden und Ihre ehrenamtliche Tätigkeit kommen wir gerne bei Bedarf zurück.

Bei Fragen und Anregungen stehen wir ihnen gerne jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Dafür wurde die Ihnen bereits bekannte Flüchtlingshilfe-Hotline erweitert. Bis Januar 2016 steht Ihnen seitens der Stadt Elsdorf ein fester Ansprechpartner unter der Rufnummer 02274-709135 oder der Ihnen bekannten E-Mail-Adresse fluechtlingshilfe@elsdorf.de zur Verfügung.

Bei Fragen zur Erstaufnahme-Einrichtung in der Dreifachturnhalle in Elsdorf wenden Sie sich gerne an die Firma „Transparenz" mit der Ansprechpartnerin Frau Heuser (Tel.-Nr. 01511/8523554).

Am 10.11.2015 fand zusätzlich ein Informationsabend für Elsdorfer Bürger statt, die sich vorstellen können einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling bei sich aufzunehmen. Auch hier danken wir für die große Resonanz.

Für alle, die diesen Termin nicht wahrnehmen konnten, besteht die Möglichkeit an weiterem Treffen im Dezember 2015 teilzunehmen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie bei Frau Lienen unter der Rufnummer 02277/709-151 oder per E-Mail unter colienen@elsdorf.de.

Zu weiteren Planung möchten wir Sie gerne zum zweiten Koordinationstreffen bezüglich der Flüchtlingshilfe am 26.11.2015 um 17.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Elsdorf einladen.

Andreas Heller

  • Bürgermeister -
SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
20. November 2015, 00:00
Autor