Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Greven, 2. Nachtrag: Verkehrsunfall

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- 2. Nachtrag: Gegen 08.15 Uhr fuhr ein 37 Jahre alter LKW-Fahrer aus Iserlohn auf der Bundesstraße 481 (Schiffahrter Damm) in Richtung Emsdetten. Den Schilderungen zufolge fuhr er mit dem LKW bei Rotlicht zeigender Ampel in den Kreuzungsbereich Königstraße/Schmedehausener Straße ein und kollidierte mit einem PKW. Der 55 Jahre alte PKW-Fahrer aus Greven wollte von der Königstraße kommend über die Kreuzung fahren. Die beiden Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Zwei im Auto des 55-Jährigen mitfahrende ein und sieben Jahre alte Kinder erlitt schwere Verletzungen. Alle vier Personen wurden mit Rettungswagen und einem Rettungshubschrauber in Krankenhäuser gebracht. Die Sachschäden an den beiden Fahrzeugen sowie an der Ampelanlage liegen nach ersten Schätzungen im sechsstelligen Eurobereich, etwa bei 110.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die Fahrzeuge wurden sichergestellt. Unter anderem soll geprüft werden, ob beim LKW eine technische Ursache vorgelegen haben könnte. Die Bundesstraße ist wieder komplett freigegeben worden.

  1. Nachtrag: Die Sperrung an der Unfallstelle konnte teilweise aufgehoben werden. Derzeit ist noch die in Richtung Emsdetten führende Fahrspur gesperrt. Der Verkehr wird durch Polizeibeamte wechselseitig an der Stelle vorbeigeführt. (Dauer noch etwa zwei Stunden , ab 11.40 Uhr).

Erstmeldung: Im Kreuzungsbereich Schiffahrter Damm/Königstraße/Schmedehausener Straße hat sich ein Verkehrsunfall ereignet. Es sind zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Es wurden Personen verletzt. Die Einsatzkräfte der Feuererwehr und die Polizei sind vor Ort im Einsatz. Der Bereich ist gesperrt. Es kommt zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Ort
Veröffentlicht
26. April 2019, 11:56
Autor
whatsapp shareWhatsApp