Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Elmshorn: Aufgefundener Tresor gabt zunächst Rätsel auf

(ots) - Auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Kleiststraße wurde durch "Nachtbummler" heute (Mittwoch, 27.07.2011), gegen 04:10 Uhr, ein kleiner aufgebrochener Stahltresor aufgefunden, den dort offensichtlich gerade bei Sichtung ihrer Beute gestörte Einbrecher liegenlassen hatten. Durch die alarmierten Einsatzkräfte der Polizei wurden neben einer größeren Münzgeldmenge noch andere Wertsachen sichergestellt, die in dem Tresor eigentlich gegen Diebstahl geschützt aufbewart werden sollten. Am Auffindeort des Tresors konnte die Polizei drei Fahrräder sicherstellen, die den Tätern zugeordnet werden. Die Finder des Tresors gaben den Einsatzkräften Hinweise auf 3 im Schutz der Dunkelheit flüchtende Personen, von denen eine auffallend schank gewesen sein soll. Die Suche nach einem Tatort verlief zunächst ohne Erfolg. Dann entdeckte eine Zeitungsausträgerin gegen 05:22 Uhr in der Peterstraße, dass bei einer Gaststätte die Eingangstür aufgebrochen worden war und offen stand. Im Rahmen der Tatortarbeit wurde eindeutig festgestellt, dass der aufgefundene Tresor aus der Gaststätte stammte. Da diese gegen 01:00 Uhr geschlossen wurde kann die Tatzeit auf den Zeitraum 01:00 Uhr und 04:00 Uhr eingegrenzt werden. Möglicherweise haben Zeugen drei Personen auf Fahrrädern im Tatzeitraum beobachtet. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Elmshorn unter Tel: 04121-803-0

Ort
Veröffentlicht
27. Juli 2011, 10:15
Autor