Sag uns, was los ist:

(ots) /- Rot am See: Brand eines Restmüllcontainers Am Freitag um 06:20 Uhr wurde der Brand eines Restmüllcontainer auf einem Firmengelände in der Crailsheimer Straße gemeldet. Das Feuer, von welchem keine Gefahr für angrenzende Gebäude ausging, wurde durch die Feuerwehr Rot am See, die mit zwei Fahrzeugen und 11 Einsatzkräften vor Ort war, gelöscht. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Langenburg: PKW landet in der Jagst Am Freitag um 04:30 Uhr befuhr ein 20-jähriger Lenker eines PKW BMW die Landstraße 1025 von Langenburg in Richtung Unterregenbach. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der der schnee- und eisglatten Fahrbahn kam das Fahrzeug in einer scharfen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Zunächst kollidierte der BWM mit dem Metallpfosten einer Kurvenleittafel und einem Leitpfosten. Im weiteren Verlauf prallte das Fahrzeug frontal gegen einen Baum, wurde von dort abgewiesen und stürzte etwa sieben Meter eine Böschung hinab, wo das Fahrzeug auf dem Dach am Jagstufer zum Liegen kam. Der Fahrer musste nach dem Unfall schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.200 Euro. Schwäbisch Hall: Auffahrunfall mit 11.000 Euro Schaden Am Freitag um 07:40 Uhr fuhr ein 20-jähriger mercedes-Fahrer vermutlich aus Unaufmerksamkeit auf einen vor ihm stehenden PKW VW Passat eines 30-Jährigen auf. Der Unfall ereignete sich in der Bühlerstraße. Verletzt wurde niemand. Rosengarten: Auf schneeglatter Fahrbahn in Gegenverkehr geraten Am Freitag um kurz nach 8 Uhr befuhr eine 34-jährige VW Passat-Fahrerin die Landstraße 1054 von Oberrot in Richtung Westheim. Etwa 150 meter vor der Abzweigung nach Renkenbühl kam das Fahrzeug auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern und geriet dadurch teilweise auf die Gegenfahrspur. Hier streifte der Passat einen entgegenkommenden VW Passat eines 36-jährigen Fahrers. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 7000 Euro. Verletzt wurde niemand. Michelfeld: PKW überschlägt sich - zwei Kinder unverletzt Am Freitag um 07:30 Uhr befuhr eine 36-jährige Lenkerin eines PKW BMW die Landstraße 1046 bei Michelfeld. Auf der winterglatten Fahrbahn kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und schanzte eine kleine Böschung, überschlug sich und kam auf dem Dach in einem Bachbett zum Liegen. Im Fahrzeug befanden sich außer der Fahrerin noch zwei Kinder im Alter von 2 und 6 Jahren. Lediglich die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Alle drei Fahrzeuginsassen wurden jedoch vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Vor Ort waren die Feuerwehr Michelbach mit drei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften sowie ein Notarztwagen und zwei Rettungswägen im Einsatz. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 14.000 Euro.
mehr 
(ots) /- Gegen Stützwand geprallt Aalen Ein 24-jähriger Golf-Lenker befuhr am Samstag, gegen 10.15 Uhr die L 1029 zwischen Oberalfingen und Wasseralfingen. Dabei kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen eine Stützwand. Dabei entstand ein Schaden von 4500 Euro. Nach Unfall geflüchtet Jagstzell Am Samstag, gegen 13.35 Uhr, befuhr ein 54-jähriger Passat-Fahrer die A7 in Richtung Ulm. Als er einen Pkw überholen wollte übersah er den Mercedes einer 24-Jährigen, der sich neben ihm auf der linken Spur befand und stieß mit diesem zusammen. Anschließend fuhr er weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die hinzugerufenen Polizei konnte ihn jedoch ausfindig machen. Er muss nun mit einer Strafanzeige rechnen. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 5000 Euro. Hund bei Unfall getötet Ellwangen Ein ausgebüxster Jagdhund hat am Samstag, gegen 17.30 Uhr, einen Verkehrsunfall auf der L 1073 zwischen Ellwangen und Adelmannsfelden verursacht. Der Hund war einem 78-jährigen Golf-Fahrer vor seinen Pkw gelaufen und wurde von dem Pkw erfasst. Dabei erlitt der Jagdhund tödliche Verletzungen. Am Golf entstand ein Schaden von 1500 Euro. Unfallflucht Ellwangen Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte in der Nacht von Freitag auf Samstag einen Pkw Fiat, der in der Goldrainstraße vor dem Gebäude 6 abgestellt war. Hierbei beschädigte er die linke Fahrzeugseite des Fiat und verursachet einen Schaden von ca. 6000 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Ellwangen unter Tel. 07961/930-0 zu melden.
mehr