Sag uns, was los ist:

Langer Tisch in Eitorf Organisiert und durchgeführt vom Arbeitskreis AlleInklusive fand am Samstag, den 7. September der erste Lange Tisch in Eitorf statt. Viele Menschen folgten der Einladung des Arbeitskreises AlleInklusive und brachten mit ihren Familien und Freunden unterschiedliche süße und herzhafte Speisen, Getränke und teilweise Sitzgelegenheiten mit. Es entstand ein sichtbarer Langer Tisch mit vielen Gelegenheiten für Begegnungen und Gespräche. Am Ende der Veranstaltung und vielen positiven Rückmeldungen wünschen sich die Mitglieder des Arbeitskreises, dass der Lange Tisch ein fester Bestandteil des Eitorfer Lebens wird. In der Vorbereitung dieser Aktion wurden einzelne Menschen, Institutionen, Firmen oder Eitorfer Vereine persönlich angesprochen und eingeladen, den 7. September von 15 bis 17 Uhr gemeinsam auf dem Gelände der MosaikSchule Eitorf+Harmonie zu verbringen. Jeder Gast konnte Speisen, Getränke, Tische, Stühle und weitere Gäste mitbringen, so dass eine bunte Vielfalt entstehen konnte. Bürgermeister Dr. Rüdiger Storch übernahm die Schirmherrschaft und es fanden sich Sponsoren, die unsere Aktion gerne unterstützten. Vielen Dank an Weco, an REWE und an die Kreissparkasse Köln! Die Mitglieder des Arbeitskreises, der seit 2011 besteht, sind unterschiedlich alt und kommen aus den verschiedensten Berufen und Institutionen. In monatlichen Treffen verfolgen sie das Ziel, Projekte zu initiieren und umzusetzen, die die weitere Vernetzung der Menschen in der Gemeinde möglich machen und das inklusive Denken unserer Region auf allen Ebenen stärkt. Unter Inklusion soll die Teilhabe aller Menschen mit und ohne Behinderungen, unterschiedlicher Herkunftssprachen und Nationen, junger und alter Menschen verstanden werden. Ebenso selbstverständlich ist, dass alle Menschen zu den Aktionen herzlich willkommen sind. Begegnungen wurden zum Beispiel bei einem Logowettbewerb, Pflanzen eines Waldes und einem Musikfestival möglich gemacht. In diesem Jahr entstand die Idee zum Langen Tisch in Eitorf.
mehr 
Erster großer Herbst-Flohmarkt der GGS Alzenbach Wir freuen uns sehr, Ihnen und Euch in diesem Jahr zum ersten Mal einen Herbst-Flohmarkt in der Grundschule in Alzenbach präsentieren zu können! Am Samstag, den 28. September von 10 bis 13 Uhr (für Schwangere ab 9.30 Uhr) ist es so weit: Der erste große Herbst-Flohmarkt der Grundschule in Alzenbach findet statt! Angeboten wird saubere, gut erhaltene Kinderbekleidung ab Größe 50 für Herbst und Winter sowie Spielzeug, Bücher, CD, Kinderwagen, Kinderfahrräder, Schlitten, Ski und andere Bedarfsartikel für Kinder. Verkaufsetiketten und weitere Informationen erhalten Sie am 18., 19. und 20. September jeweils in der Zeit von 13 bis 14 Uhr in unserer Schule in der Canisiusstraße 61 in Eitorf-Alzenbach. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unser Schulbüro unter 02243/6422. Wir bitten Sie, die Kleidung mit fest angebrachten Verkaufsetiketten nach den Größen 50 bis 98 und 104 bis 176 zu verpacken und auch die zum Transport verwendeten Kartons mit Ihrer Verkaufsnummer zu versehen. Bitte haben Sie Verständnis, dass für eingelieferte Gegenstände keine Haftung übernommen werden kann. 80% des Verkaufserlöses ist Ihr Verdienst, die Schule erhält 20%. Eine zusätzliche "Standgebühr" gibt es nicht. Ihre Flohmarktsachen können Sie am Freitag, den 27. September, zwischen 15.30 und 17 Uhr in der Schule abgeben. Ihre nicht verkauften Sachen und Ihren Erlös holen Sie bitte am Samstag, den 28. September, zwischen 15.30 und 16.30 Uhr wieder ab. Wir freuen uns schon jetzt auf viele Teilnehmer und Besucher! Ihr Organisationsteam Flohmarkt Schulpflegschaft / Förderverein der GGS Alzenbach
mehr