Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Kinderbibeltage

Mit Martin auf Entdeckertour

Martin Luther hat die Arbeit mit Kindern sehr wichtig genommen, in einem Zitat äußert er sich so: „ Es gibt keinen größeren Schaden in der Christenheit, als Kinder zu vernachlässigen. Denn will man der Christenheit wieder helfen, so muss man fürwahr bei den Kindern anfangen, wie vorzeiten geschah."

In unseren diesjährigen Kinderbibeltagen geht es um biographische Stationen Martin Luthers, die verknüpft werden mit den Grundthemen der Reformation. Ein großes Anliegen Martin Luthers ist es, den Menschen die Bibel näherzubringen. Die Bibel ist für ihn das Grundbuch des Lebens, ist ein Lebensbegleiter schon von Kindesbeinen an. Die Kinder werden Isa, ein 13- jähriges Mädchen, kennenlernen, die die wichtigen Fragen an die Geschichte stellt und die Brücke von der Vergangenheit zur Gegenwart schafft. Wir werden Luther, seinen Freund Andreas Karlstadt, Johann Staupitz, die Mönche und seine Studenten kennenlernen, aber auch Tetzel, den Ablassverkäufer, und den Ritter Roland. So werden wir eine Reise in die Geschichte vor 500 Jahren machen - mitten ins Mittelalter.

Wir, das KIBITAG - TEAM und das Küchenteam, freuen uns auf alle, die mit uns in diese Zeit reisen wollen.

Eingeladen sind alle im Alter von 4 bis 13 Jahren. Wir treffen uns immer um 10.00 Uhr in unserer evangelischen Kirche. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Unser Küchenteam verwöhnt uns mit Mittagessen, Getränken und kleinen Snacks für zwischendurch. Gegen 15.00 Uhr schließen wir mit einer kleinen Andacht unseren Tag in unserer Kirche.

Anmeldungen bitte im Gemeindebüro oder bei Pfarrerin K. Pulwey-Langerbeins

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
30. Juni 2017, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion