Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Herkulesstauden Bekämpfung in Eitorf an der Sieg

whatsapp shareWhatsApp

Angelfreunde Eitorf-Stromberg 1960 e.V.

www.angelfreunde-eitorf-stromberg.de

Liebe Angelfreunde und Helfer im Kampf gegen die Herkulesstaude.

Am 27.April 2019 sowie am 11.Mai 2019 werden Großaktionen von der Kreisverwaltung im Kampf gegen die Herkulesstaude von Hennef bis nach Windeck stattfinden.

Wir hoffen auf viele Eitorfer und Stromberger, die mit helfen die Herkulesstaude an der Sieg zurückzudrängen.

Arbeitsgeräte, wie z.B. Spaten, Schäleisen, Strauchsense bitte mit bringen, da die Gemeinde Eitorf nur wenige Geräte zur Verfügung stellen kann.

Alle die mithelfen, sollten langärmelige Kleidung sowie Handschuhe tragen, um sich bestmöglich zu schützen, da die frischen Herkulesstauden sehr klein sind ist die

Gefahr einer Verletzung sehr gering wenn man die richtige Kleidung, Handschuhe benutzt.

Für weitere Fragen steht Heinz-Josef Lehmler , Obmann der Angelfreunde (Tel. 02243 4797) zur Verfügung.

Arbeitsweise : Der Vegetationskegel (Wurzel) wird ca. 10 bis 15 cm unter der Erdoberfläche abgestochen. Die Schnittfläche nicht auf den Boden legen, da ein anwachsen möglich ist. Die abgestochenen Pflanzen können vor Ort liegenbleiben und werden von unseren lieben Freunden, den Schnecken verzehrt.

Treffpunkt 1 : Jeweils 09.30 Uhr an der Kelteser Brücke, von hier aus bis nach Alzenbach beidseitig der Sieg.

In der Hoffnung sehr viele Angler und weitere Gäste begrüßen zu dürfen.

Heinz-Josef Lehmler (Obmann Angelfreunde Eitorf-Stromberg)

Ort
Veröffentlicht
16. April 2019, 18:34
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

HL
vor 6 Monaten

Wir sind zur Zeit wenige Ehrenamtliche Helfer im Kampf gegen die Herkulesstaude in Eitorf an der Sieg, würden uns freuen über viele neue Gäste die mit uns den Kampf aufnehmen das man diese Pflanze nicht mehr an der Sieg in Eitorf findet.

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!