Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Eitorf Stiftung hilft bei Kauf einer Tovertafel

whatsapp shareWhatsApp

Eitorf Stiftung hilft bei Kauf einer Tovertafel

Eitorf Stiftung unterstützt die Caritas-Tagespflege für Senioren in Eitorf

Die Caritas-Tagespflege für Senioren wünschte sich eine Tovertafel für ihre Tagesgäste. Die Tovertafel ist ein innovatives und individuell einsetzbares Gerät, was jeden Tagesgast in seiner dementiellen Veränderung abholt. Es ist ein Gerät, das einen Beamer, Lautsprecher und eine Software mit verschiedenen Spielen, speziell für dementiell veränderte Menschen, verbindet. Der Beamer wird an der Zimmerdecke befestigt und projiziert alle Spiele auf einen Tisch oder auf den Boden.

Vor Ort machten sich Hildegard Ersfeld-Dreßen, Herbert Tichelhofen und Pia Wiedemann ein Bild von der neuen Errungenschaft. Die drei waren von der Tovertafel und ihren Möglichkeiten begeistert. Es gibt verschiedene Spiele. Ein Spiel zeigt einen mit Laub bedeckten Boden. Das Laub kann man mit den Händen zur Seite wischen und es erscheinen unter dem Laub Käfer, die dann schnell unter einem anderen Blatt verschwinden. Ein anderes Spiel projiziert Blumen auf den Tisch, die man per Handbewegung vergrößern oder verkleinern kann. Es gibt Sprichwörter, die in Satzteilen erscheinen und welche dann sinnvoll zusammengesetzt werden müssen.

Die Spiele fördern die Aktivität zur Bewegung und stimulieren die kognitiven Ressourcen. Besonders gut gefiel dem Vorstand der Eitorf Stiftung, dass durch diese Spiele auch die Gemeinschaft gefördert wird und demente Menschen Kontakt zu ihrer direkten Umwelt aufbauen können. Die Tovertafel kommt sehr gut an. Die Spiele werden regelmäßig genutzt und stoßen bei den Senioren auf ein positives Echo. Wir wünschen allen Tagesgästen der Einrichtung weiterhin viel Spaß mit der Tovertafel.

Ort
Veröffentlicht
19. Juli 2019, 03:25
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!