Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ein Buch, das seinesgleichen sucht

whatsapp shareWhatsApp

Fast ausverkauft ist die aktuelle Auzsgabe der Eitorfer Heimatblätter

Mitglieder des Heimatvereins haben ihr Exemplar zum Jahreswechsel erhalten. Der Preis ist im Mitgliedsbeitrag des Heimatvereins bereits enthalten. Ein weiterer Grund Mitglied im Heimatverein zu werden. Noch sind im örtlichen Buchhandel Exemplare erhältlich. aber wenn die vergriffen sind, kann nichts mehr nachgeliefert werden.

Noch zu haben ist hingegen die Neuerscheinung des Heimatvereins über „Sakrale Kunst im Raum Eitorf". Bei der Vorstellung des Buches entstand dieses Gruppenfoto der Beteiligten.

Es sind die Mitglieder der Fotogruppe, die mit aufwendiger Technik und viel Kreativität, Kirchenfenster zum Leuchten brachten und Details zeigen, die dem Betrachter bislang verborgen geblieben sind. Hinzu kommen die Autoren, die mit ihren Beiträgen und umfangreichen Recherchen ein umfangreiches Werk zusammengetragen haben. Neben örtlichen Sponsoren und Zuschussgebern nahm auch Regionaldirektor Bernd Prangenberg im Namen Städte- und Gemeinden-Stiftung der Kreissparkasse an der Vorstellung teil.

Das Buch beschreibt in Wort und Bild ein Jahrtausend Eitorfer Kunstgeschichte. So nahmen auch die Eitorfer Künstler Rolf Schreuer und Giovanni Vetere an der Vorstellung teil. Sie schufen die zeitgenössischen Werke in St. Patricius und in der evangelischen Kirche.

Das Buch ist noch zum Preis von EUR 26,- im örtlichen Buchhandel und beim Heimatverein erhältlich.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
29. Januar 2016, 00:00
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!