Sag uns, was los ist:

Sprung, Reck, Schwebebalken/Barren und Boden - um diese fünf Geräte drehte sich auch beim 77. Bezirksturnfest des Turnbezirks Schleiden alles. Insgesamt 46 Mädchen und zwei Jungen aus den Vereinen TuS Hellenthal, TuS Schleiden und TV Kall turnten am 7. Oktober in Hellenthal um den Sieg in ihrem jeweiligen Jahrgang. Am erfolgreichsten waren dabei die Turnerinnen und Turner des TuS Schleiden. In insgesamt sechs von 13 Jahrgangs-Wettkämpfen setzen sie sich durch. Jüngste Siegerin war Nele Konrads (TuS Schleiden). Sie belegte als einzige angetretene Turnerin im Jahrgang 2012 den ersten Platz. Den Wettkampf im Jahrgang 2011 konnte Jule Schmitz vom TuS Hellenthal für sich entscheiden. Bei den Turenerinnen des Jahrgangs 2010 setzte sich Navina Theisgen vom TV Kall durch. Mia Becker (Tus Hellenthal) gewann im Jahrgang 2009. Die Siegerinnen der Jahrgänge 2008 bis 2005 kamen alle aus dem TuS Schleiden. Nelly Klassen, Karolina Sierla, Christina Niebes und Julia Hölz setzten sich alle gegen ihre Konkurrentinnen durch. Bei den älteren Mädchen landeten Joelle Collas, Emilia Magno und Svenja Gleske (alle TV Kall) als einzige in ihrem Jahrgang auf jeweils dem ersten Platz. Bei den Jungen gewannen Robin Piorr (TuS Schleiden) und Samuel Sistermanns (TV Kall) als ebenfalls einzige in ihrem Jahrgang. Neben den Siegen in den Jahrgängen kämpften die Turnerinnen und Turner um die Titel Bezirksschülermeister, Bezirksjugendmeister und Bezirksmeister. Bei den Jungen wurde Robin Piorr Bezirkschülermeister und Samuel Sistermanns gewann den Pokal des Bezirksjugendmeister. Bei den Mädchen gewann Nelly Klassen den Titel der Bezirksschülermeisterin. Bezirksjugendmeisterin wurde mit Joelle Collas. Und Svenja Gleske gewann den Pokal der Bezirksmeisterin. Der Turnbezirk Schleiden zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf des Wettkampfes und freut sich schon auf den nächsten.
mehr 
KOMMENDE VERANSTALTUNGEN
In dieser Kategorie sind noch keine Veranstaltungen vorhanden. Lege jetzt eine VERANSTALTUNG an.