Sag uns, was los ist:

Ausprobieren nach Herzenslust: Tag der offenen Tür Musik erklang aus allen Räumen: Kleine Hände probierten Streich-, Tasten-, Blasinstrumente, Schlagzeug und Cajon aus oder übten das Singen. Mit einem Tag der offenen Tür präsentierte sich die Musikschule der Stadt Hennef an ihrem Standort in der Wehrstraße. ‎Wie man eine Geige richtig hält und wie man diesem Instrument Töne entlockt, zeigte die Dozentin Sharon Avella. Dozent Leonard Rathmann demonstrierte den Umgang mit der Trompete, und Dozent Timafei Birukou zeigte am Schlagzeug den korrekten Umgang mit Drum Sticks. Am Flügel durften die Kinder mithilfe der Dozentin Maria Pia Vetro kleine Lieder spielen. Reges Interesse herrschte auch bei Cosimo Erario, Dozent für Gitarre, E- Gitarre, E-Bass und Leiter der Kids -Band. Und Anne Luber, Dozentin für Pop-Gesang und Leiterin des Jugend-Pop-Chores, sang mit den interessierten Kindern und Erwachsenen bekannte Songs. ‎Zwischen dem Ausprobieren der Instrumente und Gesprächen mit den Dozenten konnten sich sowohl Kinder als auch Erwachsene mit Kaffee, Getränken und frisch gebackenen Waffeln stärken. Die Schulleiter Stefan Küsche und Annette Chang-Küsche: "Der Tag der offenen Tür bietet für jeden etwas. Man kann die Lehrkräfte vor Ort kennenlernen, das Instrument ausprobieren und direkt eine kostenfreie Probestunde vereinbaren. Und diejenigen, die sich vielleicht für mehrere Instrumente interessieren, können mit einem "Finde Dein Instrument"-Gutschein auch für verschiedene Instrumente eine Probestunde nehmen." Interessierte, die den Tag der offenen Tür verpasst haben, können gerne eine kostenfreie Probestunde per E-Mail: oder Telefon: 02242/5556 vereinbaren. Vormerken sollten man sich aber schon mal Sonntag, den 16. Dezember 2018, 16 Uhr. Dann präsentieren die Schülerinnen und Schüler der Musikschule der Stadt Hennef in der Meys Fabrik ihr Können.‎ Eintritt frei.
mehr 
Benjamin Blümchen - Weihnachten mit Törööö! Cocomico - Kindermusical am 15. Dezember Weihnachten steht vor der Tür und Herr Tierlieb, der Zoodirektor im Neustädter Zoo, hat angekündigt, dass als besondere Festtagsüberraschung ein neues Tier in den Zoo kommen wird. Was es allerdings für ein Tier ist, verrät er nicht. Benjamin Blümchen, der beliebteste sprechende Elefant Deutschlands, und seine Freunde warten gespannt auf die große Überraschung. Die Wartezeit vertreiben sich Tierwärter Karl, die rasende Reporterin Karla Kolumna, der kleine Otto, Benjamin und alle anderen Freunde mit spannenden Fragen um den Alltag im Zoo. Wer, außer den Tieren, lebt noch im Neustädter Zoo? Muss Wärter Karl schon vor den Tieren wach sein? Was machen die Zootiere eigentlich, bevor die Besucher kommen? Friert ein Känguru bei Schnee? Was macht Benjamin Blümchen, wenn die Zoobesucher nach Hause gehen? Irgendwann hat das Warten ein Ende und Herr Tierlieb verkündet endlich, welches Tier in den Neustädter Zoo kommt. Oder sind es sogar mehrere Tiere? Eine weihnachtliche Familien-Show mit elefantastischen Liedern und Tänzen für Kinder ab drei Jahren, zu Gast in Hennef am Samstag, dem 15. Dezember, 16 Uhr, in der Halle Meiersheide, Meiersheide 20. BENJAMIN BLÜMCHEN - Weihnachten mit Törööö, Samstag, 15.12., 16 Uhr, Halle Meiersheide, Meiersheide 20. Eintritt 10 Euro (erwachsene Begleitperson 12 Euro; Kinder von Eltern, die Leistungen nach SGB II und XII beziehen, bezahlen die Hälfte). Tickets beim Kulturamt der Stadt Hennef, Rathaus, Frankfurter Straße 97, Zimmer E. 46, und bei der "Buchhandlung am Markt", Adenauerplatz 22.
mehr 
KOMMENDE VERANSTALTUNGEN
In dieser Kategorie sind noch keine Veranstaltungen vorhanden. Lege jetzt eine VERANSTALTUNG an.