Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Körperverletzung/Fahren ohne Fahrerlaubnis/Festnahme

(ots) - Einbeck(pap) Am Freitag, 24.06.2011, meldete eine junge Frau aus einem Einbecker Ortsteil gegen 20.00 Uhr, dass sie von ihrem Fraund geschlagen wurde. Den eingesetzten Beamten erklärte die 20-jährige vor Ort, dass sie mit ihrem Freund Streit hatte. Dabei wurde sie von dem 30 Jahre alten Einbecker mit der Hand ins Gesicht geschlagen. Er hat sich dann einfach das Auto der Frau genommen und ist weggefahren, obwohl er keinen Führerschein hat. Ein Fahndung im Bereich verlief negativ. Nachdem die Beamten den Einsatzort verlassen hatten, kehrte der Mann zurück. Er ahnte jedoch, dass auch die Polizei wieder zurückkommen würde und flüchtete durch die Hintertür. Diesmal zu Fuß. Das in der Nähe abgestellte Auto wurde von den Beamten vorsichtshalber fahrunfähig gemacht, der Mann wurde aber nicht gefunden. Erst der dritte Anlauf war erfolgreich. Der Beschuldigte kehrte wieder ins Haus zurück, Die erneut gerufene Polizei sicherte beide Hauseingänge, so dass der Mann schließlich festgenommen werden konnte. Eine zwischenzeitlich durchgeführte Personalienüberprüfung ergab, dass er per Haftbefehl gesucht wurde. Er wurde zunächst dem Polizeigewahrsam zugeführt, um am nächsten Tag einem Richter vorgeführt zu werden. Dieser verkündete dem Beschuldigten die Einlieferung in eine JVA. Es wurden Verfahren wegen Körperverletzung, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie unbefugte Ingebrauchnahme eines Fahrzeugs eingeleitet.

Ort
Veröffentlicht
26. Juni 2011, 09:13