Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Computerbetrug

(ots) - Einbeck (tm)

Einbeck, Dr. Friedrich-Uhde-Str.

Montag, 04.02.2013

Einem bislang unbekannten Täter gelang es, vermutlich durch Installation eines Trojaners auf dem PC eines 29-jährigen Einbeckers, eine falsche Bankstartseite, aufzulegen.

Nach Einloggen auf dieser Seite wurde dem jungen Mann suggeriert, dass aus Versehen 4000,- Euro auf sein Konto transferiert wurden, die er zurücküberweisen solle. Dieses wurde vom Geschädigten auch so getan.

Durch Aufmerksamkeit bei der Revision der Sparkasse konnte der Fehler festgestellt und das Geld zurück gebucht werden.

Die Ermittlungen zu dem Täter dauern an.

Ort
Veröffentlicht
10. Februar 2013, 06:27
Autor
Rautenberg Media Redaktion