Sag uns, was los ist:

Endspurt ist angesagt! Nur noch zehn Tage bis Weihnachten. Wer immer noch nicht alle Geschenke zusammen hat, sollte sich sputen. Wir haben ein paar nützliche Geschenk-Tipps für euch gesammelt. Personalisierte Geschenke vom Weihnachtsmarkt Der Weihnachtsmarktbesuch lässt sich bequem mit dem Kauf eines Last Minute-Geschenkes verbinden. Das Angebot reicht von Portemonnaies und Frühstücksbrettchen bis hin zu Raucherstäbchen. Unser Tipp: Oft gibt es auf Weihnachtsmärkten die Möglichkeit gekaufte Artikel - zum Beispiel durch eine Gravur – personalisieren zu lassen. Dadurch bekommt euer Geschenk noch das gewisse Etwas. Selbstgemachtes Eine weitere schöne und sehr kreative Option kann ein selbstgemachtes Geschenk sein. Das Weihnachtsgeschenk lässt sich super an die Person anpassen, die es bekommen soll. Kocht und backt jemand gerne, sind selbstgemachte Soßen, Backmischungen, Marmeladen etc. perfekt zum Verschenken. Für deine Freundinnen können selbstgemachtes Badesalz, Badekugeln oder Badebomben interessant sein. Das perfekte Geschenk für Cocktail-Liebhaber ist wohl eine Zusammenstellung von Cocktail-Rezepten und den entsprechenden Zutaten. Im Internet findet man jede Menge Do-it-yourself-Seiten und Geschenkideen: * 40 Do-it-yourself-Weihnachtsgeschenke für absolut jeden auf Ihrer Liste * 16 Last-Minute-Geschenke zu Weihnachten Fotos Fotos von gemeinsamen Erlebnissen kommen immer gut an. Wie wäre es mit einem Fotoalbum oder einem Fotokalender? Es gibt zwei Möglichkeiten diese Ideen umzusetzen: einen Kalender oder Ähnliches bei einem Fotoservice (Cewe-Fotoservice, Pixum, …) bestellen oder das Geschenk selbst basteln. Fotoalben und auch Kalender zum Einkleben von Fotos gibt es zum Beispiel in Drogeriemärkten. Die Ergebnisse können dann noch mit Aufklebern, kleinen Zeichnungen usw. verziert werden, so erhält das Geschenk eine persönliche Note. Geschenkkörbe Geschenkkörbe gibt es in verschiedenen Läden zu kaufen – in Drogerien, Delikatessengeschäften und Supermärkten (Bsp: Hit). Auch hier lassen sich die unterschiedlichsten Inhalte finden, so dass bestimmt für jeden das Richtige dabei ist. Natürlich ist es auch möglich, einen Geschenkkorb selbst zusammenzustellen. Spenden und Patenschaften Einem Lebewesen zu helfen ist wohl eines der sinnvollsten Geschenke. Spenden statt schenken ist nicht die einzige Lösung. Denn Spenden lassen sich auch in Form von Spendenlosen oder Patenschaften verschenken – und somit spendet und schenkt man. Ihr möchtet nichts zu Weihnachten verschenken, sondern das Geld lieber für den guten Zweck ausgeben? Bei Facebook gibt es jetzt auch die Option, Spendenaktionen für gemeinnützige Organisationen oder private Anliegen zu erstellen. Geldgeschenke Nicht der kreativste Tipp – aber ein Geldgeschenk ist natürlich immer eine Last-Minute Option. Spart deine Schwester zum Beispiel auf eine Reise ans Meer oder dein Neffe auf ein neues Skateboard, zählt jeder Euro. Dabei kommt es darauf an, wie das Geld „verpackt“ wird, denn eine Karte schreiben und das Geld hinein legen kann jeder. Kreative Ideen für jeden Anlass gibt es auf https://www.geldgeschenke.de/ideen.html. (Meike Thierfeldt)
mehr