Sag uns, was los ist:

Neckarsteinach: Zwei Wohnungseinbrüche / Zeugenaufruf der Polizei

(ots) - Am Mittwoch (1.) kam es in Neckarsteinach zu zwei Wohnhauseinbrüchen. In der Darsberger Straße hatten Unbekannte zwischen 15 und 21 Uhr die Terrassentür im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses aufgehebelt. Die Täter gelangten so in die Wohnung. Sie suchten in den Räumen nach Beute, fanden jedoch scheinbar nicht das Erhoffte. Sie nahmen nach ersten Erkenntnissen nichts mit.

Einen weiteren Einbruch gab es in der gleichen Zeit in einem Einfamilienhaus in der Höhenstraße im Ortsteil Darsberg. Dort nutzte der Dieb eine unverschlossene Tür. Er betrat auf der Gebäuderückseite das Erdgeschoss. Im Haus suchte der Dieb dann in sämtlichen Räumen. Er flüchtete mit diversen Schmuckstücken. Die Polizei erhofft sich Hinweise aus der Nachbarschaft und fragt: Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Informationen nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 06272 / 9305-0 entgegen.

Die Polizei warnt und weißt noch einmal auf die "kurzen" Tage hin! Die Dunkelheit bietet Wohnungseinbrechern mehr "Schutz". Nutzen Sie die Möglichkeit, sich bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Tipps zu holen! Oft sind es einfache Maßnahmen, mit denen Haus oder Wohnung gegen Einbrecher besser gesichert werden können.

Unsere Experten für die mechanische Einbruchssicherung erreichen Sie unter Telefonnummer 06151/969-4030. Die Fachberater für die elektronische Sicherung mit Alarmanlagen sind für Sie unter der Telefonnummer 06151/969-3418 ansprechbar. Information können Sie auch unter der Internetadresse www.polizei-beratung.de abrufen. Beratungen für Privathaushalte sind kostenfrei.

Ort
Veröffentlicht
02. Februar 2012, 12:19
Autor