Sag uns, was los ist:

Unbekannter überfällt Blumengeschäft in Walsum

(ots) - Täter bedroht 63-jährige Angestellte mit dem Messer Mit einem Messer bedrohte ein Unbekannter am Montagvormittag (7. Dezember) um 10.20 Uhr die 63-jährige Angestellte eines Blumenladens auf der Dittfeldstraße. Die Verkäuferin war zu diesem Zeitpunkt allein in dem Geschäft am Aldenrader Friedhof. Der Täter erbeutete Bargeld aus der Kasse. Vor seiner Flucht fesselte der Mann sein Opfer und ließ die 63-Jährige auf dem Boden des Ladenlokals hilflos aber unverletzt zurück. Wenig später betrat eine Kundin (90) die Verkaufsräume und konnte die Angestellte aus ihrer Lage befreien. Trotz sofortiger Fahndung der alarmierten Polizei, blieb der Räuber verschwunden. Er soll 25 bis 30 Jahre alt sein und 1,75 bis 1,80 m groß. Er hatte eine kräftige Figur, mittellanges, schwarzes, welliges Haar und trug einen schwarzen Wollmantel. Der Täter - er wirkte nordafrikanischer Herkunft - hielt sich nach Angaben der Verkäuferin vor dem Überfall im Außenbereich des Geschäfts auf. Dort müssten ihn auch andere Kunden wahrgenommen haben. Die Polizei sucht Zeugen, die den Täter näher beschreiben oder Angaben zu seiner Identität machen können. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0203-2800 entgegen.

Ort
Veröffentlicht
08. Januar 2013, 13:05