Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Gewöhnlicher Auffahrunfall entwickelte sich zur Schlägerei und Unfallflucht

(ots) - Ein gewöhnlicher Verkehrsunfall entwickelte sich am Montag, den 03.01.2011, gegen 18.25 Uhr, in Duisburg-Wanheim auf der Angertaler Straße (Höhe Hausnr. 110) zu einer Straftat wegen gefährlicher Körperverletzung. Nachdem der Fahrer eines PKW Mercedes, Farbe dunkelblau, ältere E-Klasse, einem 20-Jährigen auf dessen PKW aufgefahren war, entstiegen dem Verursacher-PKW vier bis sechs junge Männer südländischer Abstammung im Alter von 18-20 Jahren und attackierten den Geschädigten. Hierbei wurde dieser leicht an einer Hand und am Kopf verletzt. Während dieser Attacke montierten die Täter das amtliche Kennzeichen ihres Verursacherfahrzeugs und entkamen damit unerkannt. Am beschädigten Unfallfahrzeug entstand ein geringer Sachschaden. Der Fahrer des Verursacherfahrzeugs war ca. 190 cm groß, von hagerer Gestalt und hatte einen kahlgeschorenen Kopf. Ein weiterer Mittäter trug einen auffälligen, ca. 10 cm langen, dunklen Vollbart. Wer kann Angaben zu dem Geschehen oder zu den Tatverdächtigen machen. Informationen erbittet das VK 22 unter der Rufnummer 0203/280(0).

Ort
Veröffentlicht
04. Januar 2011, 12:51
Autor