Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Brutaler Straßenraub in Holthausen - 17-jähriger Intensivtäter in Tat-ortnähe festgenommen - Haftrichter

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Brutaler Straßenraub in Holthausen - 17-jähriger Intensivtäter in Tat-ortnähe festgenommen - Haftrichter

Nach einem brutalen Straßenraub in der vergangenen Nacht in Holthausen konnten Zeugen den Tatverdächtigen in Tatortnähe festhalten. Der Jugendliche mit deutsch/mazedonischer Staatsangehörigkeit ist schon mehrfach wegen Raubdelikten in Erscheinung getreten und soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Nach Mitternacht war der 58-jährige Geschädigte auf dem Heimweg, als er plötzlich auf der Hügelstraße von dem 17-Jährigen aufgefordert wurde, stehen zu bleiben. Danach wurde er von dem Tatverdächtigen geschubst und mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Hierbei stürzte der Mann zu Boden. Der 17-Jährige verlangte von ihm die Herausgabe seiner EC-Karte und der zugehörigen Geheimzahl. Nachdem er nochmals mit der Faust geschlagen wurde, gab der 58-Jährige die Karte und eine falsche Zahl heraus. Daraufhin entfernte sich der Täter zunächst in unbekannte Richtung. Nachdem sich der Geschädigte "wieder gesammelt" hatte und zuhause seine Verletzungen bemerkte, machte er Bekannte auf den Sachverhalt aufmerksam. Im weiteren Verlauf konnten die Freunde und der Geschädigte den Tatverdächtigen in einer Personengruppe am "Kamper Acker" ausfindig machen. Die Polizei wurde hinzugerufen und war schnell zur Stelle. Die geraubte EC-Karte lag in der Nähe und war offensichtlich vom Tatverdächtigen weggeworfen worden. Der Jugendliche wurde festgenommen. Er bestreitet die Tat. Auf Grund der aktuellen Beweislage und seiner polizeilichen Erkenntnisse soll er heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Ort
Veröffentlicht
02. September 2019, 11:24
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!