Sag uns, was los ist:

Duisburg/Bonn: Polizei fahndet öffentlich nach verdächtigem Schläger

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /-

Auf dem Passagierschiff Loreley ist es in der Nacht von Samstag auf Sonntag (22./23. September) bei einer Schlagerparty gegen Mitternacht zu einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten gekommen. In diesem Zusammenhang fahndet das zuständige Zentrale Kriminalkommissariat der Wasserschutzpolizei Duisburg jetzt öffentlich nach einem tatverdächtigen Mann, der maßgeblich für die handgreifliche Auseinandersetzung verantwortlich sein soll. Wer erkennt den etwa 30-Jährigen mit einer sportlichen Figur? Zur Tatzeit trug er Jeans und ein weißes Oberhemd. Er soll gut sichtbar tätowiert sein und eine Glatze haben.

Das Boot hatte am 23. September am Anlegesteg am Bonner Brassertufer festgemacht. Laut Zeugenangaben soll der Tatverdächtige auf mehrere Personen eingeprügelt haben. Einer von ihnen - ein 45 Jahre alter Bonner - hatte Schläge ins Gesicht bekommen, war für kurze Zeit bewusstlos und musste im Krankenhaus behandelt werden. Zeugen, die Angaben zu dem bislang unbekannten Mann machen können, wenden sich bitte an das ZKK der Polizei Duisburg unter der Rufnummer 0203 280-0 oder an jede andere Polizeidienststelle. (stb)

Ort
Veröffentlicht
29. März 2019, 12:53
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!