Sag uns, was los ist:

Düsseldorf: Wassereinbruch nach Grundberührung

(ots) - Am Freitag, 28.10.2011, 16.15 Uhr, bemerkte der Schiffsführer eines belgischen Motorschiffes einen Wassereinbruch in der Vorpiek und dem Bugstrahlraum. Er hatte kurz zuvor bei Rhein-km 717 eine Grundberührung. Mit zwei Tauchpumpen konnte er das beladene Schiff schwimmfähig halten und noch sechs Kilometer zum Stromhafen Reisholz fahren. Hier dichtete die alarmierte Feuerwehr das Leck provisorisch ab. Die Wasserschutzpolizei untersagte dem 60-jährigen Schiffsführer zunächst die Weiterfahrt.

Ort
Veröffentlicht
31. Oktober 2011, 14:19
Autor