Sag uns, was los ist:

Ruhrort: Kerzen vergessen - Wohnung abgefackelt

(ots) - Auf der Landwehrstraße brannte es gestern Abend (18.11.) im Schlafzimmer einer 60-Jährigen. Die Frau hatte Kerzen an und verließ kurz die Wohnung. Als sie zurück kam, bemerkte sie den Brand im Schlafzimmer und alarmierte die Feuerwehr, die das Feuer schnell gelöscht hatte. Eine 83-jährige Nachbarin verblieb mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung im Krankenhaus. Da die Wohnung nach Brand und Löscheinsatz unbewohnbar war, musste die Mieterin in einem Wohnheim untergebracht werden. Mit Blick auf die anstehende Adventszeit warnen Polizei und Feuerwehr ausdrücklich davor, Kerzen, Adventskränze oder Weihnachtsgestecke unbeaufsichtigt brennen zu lassen.

Ort
Veröffentlicht
19. November 2013, 10:26