Sag uns, was los ist:

(ots) /- Freitag, 19. Januar 2018, 1.05 Uhr Derendorf - Betrunken und ohne Fahrerlaubnis im Pkw ohne Versicherungsschutz unterwegs - Polizei zieht Wiederholungstäter aus dem Verkehr Uneinsichtig zeigte sich in der Nacht zu Freitag ein 26-Jähriger, als er zum wiederholten Male alkoholisiert hinter dem Steuer eines Pkw angetroffen wurde. Zu dem genutzten Auto bestand kein Versicherungsschutz. Gegen 1 Uhr fiel Zivilfahndern auf dem Radstreifen der Ulmenstraße ein mit Warnblinklicht stehender Skoda auf. Während sie ihr Einsatzfahrzeug wendeten, stieg plötzlich ein Mann in den abgestellten Pkw und fuhr sogleich los. Bereits nach wenigen Metern konnten die Beamten beobachten, wie der Fahrer eine Rotlicht zeigende Ampel ignorierte und ungebremst seinen Weg fortsetzte. Als die Polizisten auf sich aufmerksam machten und ihm Anhaltezeichen gaben, beschleunigte der Mann unvermittelt und setzte zur Flucht an. Einige Straßen weiter stoppte er jedoch freiwillig und ließ sich kontrollieren. Schnell stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein erster Test ergab einen Wert von deutlich über einem Promille. In seinen Taschen fanden sich zudem geringe Mengen mutmaßlicher Betäubungsmittel. Schnell stellte sich heraus, dass der 26-Jährige bereits mehrfach wegen Trunkenheit hinter dem Steuer aufgefallen war. Aktuell war ihm die Fahrerlaubnis wegen eines solchen Vorfalls entzogen worden. Ihm wurden Blutproben entnommen. Der genutzte Pkw hatte keinen Versicherungsschutz und wurde beschlagnahmt. Den Mann erwarten jetzt mehrere Strafanzeigen.
mehr