Sag uns, was los ist:

Zwei Verstöße gegen das Waffengesetz - Verhaftung durch Bundespolizei

(ots) - Beamte der Bundespolizei verhafteten am

heutigen Vormittag, gegen 09.40 Uhr, im Düsseldorfer Hauptbahnhof

einen 33-jährigen Mann, der von der Staatsanwaltschaft Düsseldorf

gesucht wurde. Gegen den Düsseldorfer lag ein Haftbefehl wegen

Verstoßes gegen das Waffengesetz vor. Bei der Durchsuchung seiner

Person und der mitgeführten Sachen fanden die Einsatzkräfte in der

rechten Hosentasche zudem ein verbotenes Einhandmesser. Der

Gegenstand wurde beschlagnahmt und gegen den Mann erneut ein

Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz

eingeleitet.

Den 33-Jährigen brachten die Beamten anschließend zur

Justizvollzugsanstalt Düsseldorf, wo er eine Freiheitsstrafe von 41

Tagen verbüßen muss.

Ort
Veröffentlicht
01. Februar 2010, 12:04
Autor