Sag uns, was los ist:

Ungewöhnlicher Verkehrsunfall in der Altstadt - "Schie-nen-Unimog" kollidiert mit Geländer - Fahrer verletzt

(ots) - Ungewöhnlicher Verkehrsunfall in der Altstadt - "Schie-nen-Unimog" kollidiert mit Geländer - Fahrer verletzt

563-2015

Dienstag, 25. August 2015, 22.45 Uhr

Ohne schwere Folgen blieb gestern Abend ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall am Rande der Altstadt. Der Fahrer eines Schienen-Unimogs war aus bislang unklarer Ursache mit dem Fahrzeug gegen ein Absperrgeländer geraten. Er verletzte sich dabei und muss zunächst im Krankenhaus verbleiben.

Nach den bisherigen Ermittlungen befuhr ein 50-jähriger Angestellter der Rheinbahn mit einer Zugmaschine (Unimog mit Anhänger) die Schienen von der Heinrich-Heine-Allee kommend in Richtung Elberfelder Straße.

Kurz nach einer Kurve geriet das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Geländer. Anschließend brach das Heck nach rechts aus und beschädigte auch dort ein Geländer. Der Fahrer erlitt Verletzungen, die zunächst einen Krankenhausaufenthalt erforderlich machen. Die Bergung der Zugmaschine mit Anhänger wurde durch die Rheinbahn übernommen. Während der Arbeiten wurde der Schienenverkehr für die Strecke gesperrt. Der Individualverkehr wurde nur gering beeinträchtigt.

Ort
Veröffentlicht
26. August 2015, 10:02
Autor