Sag uns, was los ist:

Haftbefehle vollstreckt - Bewaffneter Intensivtäter nach Ladendiebstahl in Haft

(ots) - Mittwoch, 23. November 2011, 18.15 Uhr

Haftbefehle vollstreckt - Bewaffneter Intensivtäter nach Ladendiebstahl festgenommen

Eine Vielzahl von Straftaten gehen auf das Konto eines 18-jährigen Derendorfers, den es nun gelang auf frischer Tat festzunehmen. Auch diesmal leistete der als aggressiv bekannte Jungendliche den Fahndern erheblichen Widerstand. Nur durch taktisches Vorgehen und beherztes Zugreifen verhinderten die Polizisten den Einsatz eines Elektroschockers, den der Intensivtäter griffbereit in seiner Jackentasche mitführte. Er wurde bereits wegen vorangegangener Straftaten mit Haftbefehl gesucht.

Um 18 Uhr bestreiften gestern Fahnder des Einsatztrupps Jugend die Collenbachstraße in Derendorf, als ihnen eine Gruppe Jugendlicher ins Auge stach. Unter ihnen ein bekannter Intensivtäter, der mit Haftbefehlen wegen Diebstahls und Raubes gesucht wurde. Da der 18-Jährige als sehr aggressiv gilt und bereits bei einem Einsatz Anfang Oktober erheblichen Widerstand leistete, galt es, eine günstige Gelegenheit abzupassen, in der vor allem Unbeteiligte nicht gefährdet werden konnten. Diese bot sich den "Jugend-Fahndern", als das Trio ein Geschäft an der Collenbachstraße verließ. Blitzschnell packten die Beamten zu, brachten den Tatverdächtigen zu Boden und legten ihm Handfesseln an. Auch diesmal wehrte sich der Jugendliche nach Leibeskräften. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten neben einem griff- und einsatzbereiten Elektro-Schocker auch Waren, die er gerade entwendet hatte.

Gegen den Derendorfer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen "Schweren Diebstahls" (mit Waffen) eingeleitet. Zunächst werden jedoch die "alten" Haftbefehle vollstreckt.

Ort
Veröffentlicht
24. November 2011, 13:55