Sag uns, was los ist:

Größte Kirmes am Rhein - Von Taschendiebin angetanzt - Opfer verständigt Sicherheitsdienst - Festnahme

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Im beschleunigten Verfahren wird zur Stunde eine Taschendiebin dem Richter vorgeführt, die in der vergangenen Nacht auf der Kirmes auf frischer Tat festgenommen worden war. Sie hatte versucht die Geldbörse ihres "Tanzpartners" zu entwenden.

Um 23.30 Uhr war die Stimmung in dem Festzelt auf dem Höhepunkt, als ein 30-Jähriger aus Schwerte mit einer Unbekannten tanzte. Plötzlich bemerkte er, dass seine Geldbörse sich nicht mehr in der Gesäßtasche befand, drehte sich um und entdeckte diese auf dem Boden liegend. Eine zweite Frau griff nach dem Portemonnaie, jedoch kam ihr der Mann zuvor. Beide Frauen flüchteten sogleich aus dem Zelt. Der alarmierte Sicherheitsdienst nahm die Verfolgung auf und stellte die "Tänzerin" nach wenigen Metern. Ihre Komplizin entkam unerkannt. Die Polizei übernahm die weitere Sachbearbeitung und führt die 42-jährige Frau zur Stunde einem Haftrichter vor. Sie gab an, aus Bulgarien zu kommen und hier keinen festen Wohnsitz zu haben.

Der Diebstahlsversuch der 42-Jährigen stellt den zwölften Taschendiebstahl seit Eröffnung der Kirmes am vergangenen Freitag dar. Im Vorjahr waren es insgesamt 18.

Ort
Veröffentlicht
17. Juli 2019, 11:17
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!