Sag uns, was los ist:

Festnahme im Düsseldorfer Hauptbahnhof

(ots) - Heute Nacht um 03:15 Uhr haben Beamte der

Bundespolizei einen 23-jährigen Algerier im Düsseldorfer Hauptbahnhof

festgenommen. Während der vorausgegangenen Kontrolle machte der junge

Mann widersprüchliche Angaben zu seiner Identität und gab an,

keinerlei Ausweispapiere zu besitzen.

Bei der anschließend durchgeführten Identitätsfeststellung

stellten die Uniformierten fest, dass der Mann im Schengener

Informationssystem, kurz SIS, ausgeschrieben ist.

Das SIS ist eine nichtöffentliche Datenbank, in der Personen und

Sachen erfasst sind, die im Schengen-Raum zur Fahndung, mit einer

Einreisesperre oder als vermisst ausgeschrieben sind.

Gegen den 23-Jährigen wird nun wegen des Verdachtes des

unerlaubten Aufenthaltes ermittelt. Die Ermittlungen führt die

Kriminalpolizei Düsseldorf.

Ort
Veröffentlicht
19. Mai 2010, 08:34
Autor