Sag uns, was los ist:

Bundespolizei vollstreckt drei Haftbefehle am Flughafen

(ots) - Bereits am Dienstag nahm die Bundespolizei am Düsseldorfer Flughafen einen 25-jährigen deutschen Staatsbürger fest, als dieser aus Istanbul kommend seinen Ausweis den Beamten zur Kontrolle vorlegte. Eine Überprüfung ergab, dass gegen den in Recklinghausen wohnhaften Mann, 3 Haftbefehle bestanden. Das Amtsgericht Recklinghausen hatte den jungen Mann im April 2010 zu einer Freiheitsstrafe von sieben Monaten wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verurteilt. Die Strafe war zu Bewährung ausgesetzt. Dem Gericht lagen jetzt hinreichende Gründe zur Annahme des Widerrufes vor, da sich der Verurteilte der Aufsicht und Leitung seines Bewährungshelfers entzogen hatte und sein Aufenthaltsort bis Dienstag unbekannt war. Mit einem zweiten Haftbefehl war die Person zu Festnahme ausgeschrieben, da sie noch eine Restfreiheitsstrafe von 489 Tagen wegen Raubes zu verbüßen hatte. Mit dem dritten Haftbefehl suchte ihn die Staatsanwaltschaft Bochum, da er gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen haben soll. Der 25 Jährige wurde von der Bundespolizei dem Amtsgericht zur weiteren Veranlassung überstellt.

Ort
Veröffentlicht
08. Juni 2011, 15:29
Autor