Sag uns, was los ist:

Benrath/Hassels - Mann an Spielhalle aufgelauert und ausgeraubt - 54-Jähriger verletzt - Polizei sucht Zeugen

(ots) - Die Polizei sucht derzeit Zeugen einer Straftat, die ihren Ausgangspunkt in einer Spielhalle an der Urdenbacher Allee in Benrath haben dürfte. Ein 54-Jähriger hatte diese gegen Mitternacht verlassen und war auf dem Heimweg brutal und hinterrücks attackiert worden. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen und wurde bei der Tat seines Bargelds beraubt.

Eigenen Angaben zufolge, war das spätere Opfer gestern über einen längeren Zeitraum Gast in der Spielhalle an der Urdenbacher Allee, ehe der 54-Jährige um Mitternacht den Heimweg antrat. Nach einer Busfahrt mit der Linie 730 und einem kurzen Fußweg wurde er schließlich auf der Hasselsstraße von hinten attackiert, zu Boden gestoßen und mehrfach geschlagen. Gezielt griffen die unbekannten Täter in die Jackentasche des Geschädigten und entwendeten das Portemonnaie. Mit einem noch nicht bezifferbaren Bargeldbetrag entkamen die Räuber über die Gnesener Straße in Richtung Erlenweg. Der Beschreibung nach, soll es sich um zwei Jungendliche handeln, die etwa 1,70 Meter groß waren und kurze braune Haare hatten. Während der eine etwas beleibter war und einen roten Kapuzenpulli, eine graue Jogginghose und weiße Schuhe trug, war der andere schlank und mit einer hellen Jeans, einer schwarzen Jacke und schwarzen Schuhen bekleidet. Der 54-Jährige erlitt Verletzungen, die zunächst in einem Krankenhaus behandelt werden mussten, das er aber anschließend wieder verlassen konnte.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die etwas Auffälliges im Bereich der Spielhalle oder auf dem Heimweg des Opfers beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer 8700 beim Kriminalkommissariat 36 zu melden.

Ort
Veröffentlicht
26. März 2013, 14:52
Autor