Sag uns, was los ist:

Tageswohnungseinbruch in Bilk - Tochter überrascht Täter in elterlicher Wohnung - Polizei sucht Zeugen

(ots) - Unbewusst verhinderte gestern eine

24-Jährige einen größeren Beutezug in der Wohnung ihrer Eltern an der

Nievenheimer Straße in Bilk. Die junge Frau hatte Stimmen in der

Wohnung gehört und geglaubt, das Paar sei zu Hause. Um nicht zu

stören, nahm sie sich nur etwas aus der Küche und ging wieder in ihre

Wohnung eine Etage höher. Erst später erfuhr sie, dass ihr Auftreten

doch "störend" war - für die Einbrecher.

Um 19 Uhr klopfte die 24-Jährige an der Wohnungstür ihrer Eltern

im Erdgeschoss. Da ihr niemand öffnete, sie aber eindeutig Stimmen im

Innern vernehmen konnte, öffnete die junge Frau die Tür mit ihrem

Schlüssel. Um die Eltern nicht zu stören, nahm sie sich lediglich

etwas aus der Küche und kehrte zurück in ihre eigene Wohnung im

ersten Obergeschoss. Gegen 19.15 Uhr musste sie erschrocken den

Angaben ihrer Mutter entnehmen, dass sie kurz zuvor vermutlich

Einbrecher in die Flucht geschlagen hatte. Die Unbekannten hatten

gerade noch Zeit, 200 Euro Bargeld und einige EC- und Kreditkarten

einzustecken, um anschließend das Mahrfamilienhaus nach hinten über

die Terrasse zu verlassen.

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise

geben können und zur Tatzeit im Bereich der Nievenheimer Straße

verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Sie werden

gebeten, sich an das Einbruchsdezernat unter der Rufnummer 0211-8700

zu wenden.

Ort
Veröffentlicht
27. November 2009, 11:41
Autor