Sag uns, was los ist:

Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Freitag, 8. April, 12.40 Uhr Fußgängerunfall in Stadtmitte - 36-Jähriger schwer verletzt

Ein 36-jähriger Remscheider wurde heute Mittag bei dem Versuch die Kölner Straße bei Rot zu überqueren von einem Pkw erfasst. Ein Krankenwagen brachte den schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzten Mann in eine Klinik. Nach ersten Ermittlungen der Polizei versuchte ein 36-jähriger Mann aus Remscheid gegen 12.40 Uhr den Fußgängerüberweg der Kölner Straße am Worringer Platz bei Rotlicht zu überqueren. Der Mann winkte den Verkehr auf der rechten Spur durch und trat vor den Pkw einer 22-jährigen Düsseldorferin, die mit ihrem VW auf der mittleren Spur der Kölner Straße in Richtung Oberbilk unterwegs war. Die junge Frau versuchte noch dem Fußgänger auszuweichen, konnte die Kollision aber nicht mehr verhindern. Der Remscheider wurde vom Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fußgängers fest. Ein Rettungswagen brachte den Mann in eine Klinik. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Die VW-Fahrerin verletzte sich leicht.

Die Kölner Straße blieb in Richtung Oberbilk bis 14 Uhr gesperrt.

Ort
Veröffentlicht
08. April 2011, 12:41
Autor
whatsapp shareWhatsApp