Sag uns, was los ist:

Friedrichstadt - Verdacht eines Tötungsdelikts - 39-Jähriger stirbt in seiner Wohnung - 40-jährige Ehefrau unter Tatverdacht festgenommen - Mordkommission eingerichtet - Ermittlungen dauern an

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Düsseldorf

Friedrichstadt - Verdacht eines Tötungsdelikts - 39-Jähriger stirbt in seiner Wohnung - 40-jährige Ehefrau unter Tatverdacht festgenommen - Mordkommission eingerichtet - Ermittlungen dauern an

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 2.40 Uhr (Einsatzzeit)

Nach einem Notarzteinsatz in der vergangenen Nacht in einer Wohnung in Friedrichstadt konnte der eingesetzte Arzt nur noch den Tod des 39-jährigen verletzten Patienten feststellen. Aufgrund von auffälligen Verletzungen bei dem Verstorbenen wurde die Polizei hinzugezogen. Wegen der Gesamtumstände musste von einem gewaltsamen Tod ausgegangen werden. Diesbezüglich wird heute im rechtsmedizinischen Institut der Universitätsklinik Düsseldorf eine Obduktion anberaumt.

In der Obergeschoss-Wohnung an der Scheurenstraße hielt sich zu diesem Zeitpunkt die 40-jährige Ehefrau des Getöteten auf. Sie hatte selbst die Rettungskräfte verständigt. Die Tatortaufnahme und die Gesamtumstände ergaben einen Tatverdacht gegen die Frau. Die aus Korea stammende Frau wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeipräsidium gebracht. Die Vernehmungen und die Ermittlung der Tatumstände dauern an.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/4465303 OTS: Polizei Düsseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Ort
Veröffentlicht
11. Dezember 2019, 11:33
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!