Sag uns, was los ist:

10-Jähriger bei Verkehrsunfall in Hamm schwer verletzt

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Samstag, 11. Juni, 19.25 Uhr 10-Jähriger bei Verkehrsunfall in Hamm schwer verletzt

Ein 10-jähriges Kind musste am Samstagabend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem es auf der Fährstraße von einem PKW erfasst wurde und auf die Straße stürzte.

Gegen 19.25 Uhr wollte der 10-jährige Düsseldorfer zusammen mit einem 11-jährigen Jungen die Fährstraße in Höhe der Einmündung der Straße Hinter der Böck vor einem dort parkenden Klein-LKW überqueren. Als er auf die Fährstraße lief, kam es zur Kollision mit einem Mercedes. Laut ersten Angaben des 54-jährigen Fahrers hatte er die Fährstraße in Richtung Völklinger Straße befahren, als das Kind für ihn völlig unerwartet hinter dem Transporter hervorkam und auf die Fahrbahn trat. Ein Rettungswagen brachte den verletzten Jungen in ein Krankenhaus, wo er stationär versorgt wird. Den Sachschaden schätzten die Polizisten auf rund 300 Euro.

Es wird geprüft, ob möglicherweise der Klein-LKW, der zu weit im Einmündungsbereich abgestellt worden war, den Sichtbereich für beide Unfallbeteiligte eingeschränkt hat. Der Halter des Kastenwagens wurde ermittelt und aufgefordert den Wagen ordnungsgemäß zu parken.

Ort
Veröffentlicht
13. Juni 2011, 07:33
Autor
whatsapp shareWhatsApp