Sag uns, was los ist:

Radfahrer bei Kollision mit Straßenbahn in Eller schwer verletzt - Blutprobe bei Radfahrer angeordnet

(ots) - Donnerstag, 18. Oktober 2012, 18.11 Uhr

Radfahrer bei Kollision mit Straßenbahn in Eller schwer verletzt - Blutprobe bei Radfahrer angeordnet

Ein 48-jähriger Radfahrer wurde am Donnerstagabend auf der Gumbertstraße bei einer Kollision mit einer Straßenbahn so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. In der Atemluft des Verletzten konnte eindeutig Alkoholgeruch wahrgenommen werden, daher wurde eine Blutprobe angeordnet.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei befuhr der 48 Jahre alte Mann aus Düsseldorf mit seinem Fahrrad den rechten Gehweg der Gumbertstraße in Richtung Zeppelinstraße. Als die Bahn der Linie U 75 (23-jähriger Fahrer), die ebenfalls in Richtung Zeppelinstraße unterwegs war, den Radfahrer passierte, geriet der Radfahrer offensichtlich zu weit nach links. Laut Aussagen von Zeugen soll er zunächst zwischen die Waggons geraten und mit einem der Wagen kollidiert sein. In der Folge schleuderte der Radfahrer zurück auf den Gehweg. Der 48-Jährige musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden, wo er stationär versorgt wird. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, da seine Atemluft deutlich nach Alkohol roch.

Weitere Zeugenhinweise nimmt das Verkehrskommissariat 1 unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Ort
Veröffentlicht
19. Oktober 2012, 09:29
Autor