Sag uns, was los ist:

Himmelgeist: Couragierter Zeuge verfolgt Einbrechertrio - Festnahme an der A 59

(ots) - Freitag, 7. Oktober 2011, 20.40 Uhr Himmelgeist: Couragierter Zeuge verfolgt Einbrechertrio - Festnahme an der A 59 - Untersuchungshaft

Mit Hilfe eines couragierten Zeugen gelang es der Düsseldorfer Polizei am Freitagabend, ein Einbrechertrio aus dem Verkehr zu ziehen. Ein Richter ordnete am Wochenende bei zwei Beschuldigten die Untersuchungshaft an.

Ein 40-jähriger, couragierter Zeuge beobachtete am Freitagabend um 20.40 Uhr auf der Straße Am Steinebrück ein Einbrechertrio dabei, wie es sich gerade mit der Beute eines Wohnungseinbruchs "aus dem Staub machen" wollte. Er alarmierte die Polizei und verfolgte mit seinem Pkw das Trio, das mittlerweile in einen Volvo gestiegen war und davon fuhr. Per Handy gab er der Polizei ständig "Standortmeldung". Eine Funkstreife der Wache Wersten stoppte das Trio auf der Frankfurter Straße, kurz vor der Auffahrt zur A 59 in Richtung Wuppertal. Bei der Durchsuchung der Personen und des Autos fanden die Beamten im Hosenbund eines Einbrechers einen Schraubendreher und im Fahrzeug weiteres Einbruchswerkzeug sowie mögliches Diebesgut (Spielekonsole, Laptop, etc.).

Die drei Männer im Alter von 20, 21 und 35 Jahren wurden am Wochenende dem Haftrichter vorgeführt. Er ordnete für den 20- und den 21-Jährigen Untersuchungshaft an.

Ort
Veröffentlicht
09. Oktober 2011, 09:47
Autor

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!