Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Vorsicht: Auf Kipp stehende Fenster laden Einbrecher ein

(ots) - Ein aufmerksamer Zeuge verständigte in der Nacht zum Dienstag gerade noch rechtzeitig die Polizei. Ein Einbrecher hatte sich ans Werk gemacht.

Gegen 03:15 Uhr hatte der Hinweisgeber einen Unbekannten auf der Brückenstraße beobachtet, der sich äußerst verdächtig an einem Erdgeschossfenster eines Wohnhauses zu schaffen gemacht hatte. Wie der Zeuge mitteilte, hatte der Beobachtete mit einer Lampe in das Haus hinein geleuchtet und sich jedes Mal bei der Annäherung eines Fahrzeugs scheinheilig davon gestohlen, nur um anschließend wieder an dem Fenster herum zu werkeln. Als wenig später die Polizei eintraf, hatte sich der Täter allerdings bereits entfernt. Dass es sich um einen potentiellen Einbrecher gehandelt hatte, war sofort klar, denn an dem auf Kipp stehenden Fenster war eine Drahtschlinge um den Griff gewickelt, mit dessen Hilfe der Mann wohl in Kürze eingestiegen wäre. Bei seiner überhasteten Flucht hatte er sein zuvor benutztes Fahrrad, ein schwarzes Mountainbike, in Tatortnähe zurück gelassen.

Dieses konnte durch die Polizei sichergestellt werden. Die Spurenauswertung daran dauert an.

Generell weist die Polizei darauf hin, dass auf Kipp stehende Fenster von Einbrechern durchaus als Einladung missverstanden werden könnten.

Sachdienliche Hinweise über weitere Beobachtungen anderer Zeugen nimmt die Einsatzleitstelle der Polizei direkt unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Ort
Veröffentlicht
06. Mai 2014, 10:45