Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Unfall im Begegnungsverkehr

(ots) /-

Schwer verletzt wurden die beiden Fahrer der Fahrzeuge, die am Montag gegen 15:30 Uhr auf der B 56 n zusammenstießen.

Ein 53-jähriger Autofahrer aus Kreuzau war zur Unfallzeit auf besagter Straße aus Richtung Binsfeld in Fahrrichtung Stockheim unterwegs. Zur gleichen Zeit befuhr ein 30-Jähriger aus Merchernich die Strecke in Gegenrichtung. Nach Angaben des Kreuzauers sowie eines Zeugen geriet der Entgegenkommende mindestens mit der Hälfte seines Autos auf den Gegenfahrstreifen. Der 53-Jährige lenkte daraufhin nach rechts in Richtung Leitplanke, konnte einen Zusammenstoß mit dem anderen Pkw jedoch nicht verhindern. Der 30-Jährige überschlug sich mit seinem Fahrzeug. Der Kreuzauer gab bei der Unfallaufnahme an, dass sein Unfallgegner unmittelbar erst vor dem Zusammenstoß den Kopf hob. Ob der Mechernicher derart mit seinem Mobiltelefon beschäftigt war, dass er seinen Fahrstreifen verließ, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Beide Fahrer wurden derart verletzt, dass sie mit RTW zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht wurden.

Die Pkw waren durch den Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 12000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B 56n zwischen den Abzweigungen Binsfeld und Automeile komplett gesperrt.

Ort
Veröffentlicht
20. November 2018, 13:36
Autor