Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Schlechter Streich

(ots) - Einen wenig klugen Kinderstreich überlegten sich vier Jugendliche in der Nacht von Sonntag auf Montag. Sie errichteten eine Art Barrikade in Mariaweiler, so dass ein Passieren der Olefstraße nicht möglich war.

Zwischen 23:40 und 23:50 Uhr wachten Anwohner von dem Lärm auf, den die vier Jungen im Alter von 15 und 17 Jahren verursachten. Ein Blick aus dem Fenster verriet sodann ihr Treiben: zwei Müllcontainer, drei Mülltonnen und einen Autoanhänger schoben die Schüler auf die Olefstraße, die sie dadurch sperrten. Unglücklicherweise richteten sie den Anhänger mit der Deichsel entgegen der Fahrtrichtung aus, so dass dieser unbeleuchtet war. Welche Folgen es hätte haben können, wäre ein Verkehrsteilnehmer ungebremst in die Deichsel geraten, daran hat das Quartett offensichtlich nicht gedacht.

Am Ende konnten alle im Zuge der Fahndung angetroffen werden. Sie sehen sich nun einer Strafanzeige wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegenüber. Ermittelt wird derzeit zudem, inwieweit sie mit dem Öffnen eines Garagentors im Nahbereich zu tun haben, so dass auch der Tatbestand des Hausfriedensbruchs erfüllt wäre.

Ort
Veröffentlicht
22. Juni 2015, 10:30
Autor