Veröffentlicht
25. Oktober 2013, 12:00
Polizei Düren
Abonnenten: 2

Räuber gefasst

(ots) - Nach dem Raub auf ein Dürener Textilgeschäft in der Innenstadt (siehe dazu Pressemeldung der KPB Düren vom 23.10.2013) konnte der flüchtige Täter am Freitagmittag festgenommen werden.

Eine Zeugin hatte gegen 11:30 Uhr die Polizei telefonisch darüber informiert, dass sich ein junger Mann in verdächtiger Weise auf dem Markt aufhielt und scheinbar die dort ansässigen Ladenlokale ins Visier nahm. Während er von Geschäft zu Geschäft zog, schob er ein Fahrrad mit sich. Dieses Verhalten ließ bei den sofort entsandten Polizeibeamten den Verdacht aufkommen, dass es sich bei der beschriebenen Person um den Täter handeln könnte, der am Mittwochmittag unmaskiert und mit Fastfood in der Hand in ein Geschäft an der Zehnthofstraße gestürmt war. Dort hatte er eine Angestellte beiseite geschubst und sich am Inhalt der Kasse vergriffen. Mit dem entwendeten Bargeld war er dann hinaus gelaufen und auf einem Rad geflüchtet.

Nach dem eingegangenen Hinweis konnten die Beamten den Mann auf der Oberstraße antreffen. Um seine Identität zu klären, wurde er zunächst zur Polizeiwache gebracht. Hier konnte er anhand von Aufnahmen, die bereits am Mittwoch im Vorfeld der Tat von einer Überwachungskamera aufgezeichnet worden waren, eindeutig als Tatverdächtiger des Raubs identifiziert werden.

Der 22 Jahre alte, aus Osteuropa stammende Mann ist polizeilich kein unbeschriebenes Blatt. Er besitzt keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet, so dass nun ein Haftrichter über seinen weiteren Verbleib entscheiden wird.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
25. Oktober 2013, 12:00
Polizei Düren
Abonnenten: 2