Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Junge Zigarettendiebe geflüchtet

(ots) - Am Donnerstagnachmittag war es einem couragierten

Zeugen fast gelungen, einen Jungen nach einem Diebstahl von

Zigaretten festzuhalten. Dieser konnte sich dann jedoch losreißen und

gemeinsam mit seinen drei Mittätern flüchten.

Der Mitteiler hatte gegen 16.10 Uhr in der Kleinen Zehnthofstraße

aus einiger Distanz beobachtet, wie vier Kinder oder Jugendliche sich

an einem Zigarettenautomaten zu schaffen machten. Als er sich den

verdächtigen Personen genähert hatte, konnte er sehen, dass sie aus

einem beschädigten Ausgabefach des Automaten Zigaretten entnahmen.

Daraufhin sprach er die Burschen an. Gleichzeitig wollte er sie am

Weggehen hindern. Es gelang ihm dabei, einen von ihnen kurzzeitig am

Arm festzuhalten. Nachdem der Dürener jedoch von diesem Täter verbal

bedroht worden war, musste er ihn schließlich mit einer geringen

Beute ziehen lassen.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um vier Jungen im Alter von

13 bis 15 Jahren, die vermutlich türkischer Abstammung sind und alle

mit schwarzen Jacken bekleidet waren.

Wer sachdienliche Hinweise zur Identifizierung der Gesuchten

abgeben kann, wird gebeten, sich bei der Einsatzleitstelle der

Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu melden.

Ort
Veröffentlicht
23. April 2010, 10:00
Autor