Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Fluchtversuch misslang - Haftbefehl vollstreckt

(ots) - Beamten der Polizei Düren ist es am Mittwochvormittag gelungen, einen 32-Jährigen nach seiner Flucht dingfest zu machen. Gegen diesen war seitens der Staatsanwaltschaft Aachen ein Haftbefehl erlassen worden.

Der Mann aus Jülich fiel einem Polizisten der Kradstaffel gegen 09:55 Uhr auf. Zu dieser Zeit befuhr er mit einem Pkw die Valencienner Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts. Bei einer sich anschließenden Verkehrskontrolle gab sich der Jülicher als ein Verwandter aus. Er selbst führte keine Ausweispapiere mit sich. Weiterhin wurde festgestellt, dass der Delinquent den Wagen unter dem Einfluss berauschender Mittel geführt hatte. Ein hinzu gerufener Streifenwagen sollte den Fahrer zu einem Arzt transportieren. Dort sollte ihm eine Blutprobe entnommen werden. Bis zum Eintreffen der Beamten flüchtete der Berauschte jedoch zu Fuß in den Stadtpark. Sofort wurde eine Nahbereichsfahndung eingeleitet, im Zuge derer der 32-Jährige gestellt werden konnte.

Ermittlungen ergaben, dass der polizeibekannte Mann bereits in der Vergangenheit erkennungsdienstlich behandelt wurde. Auch hatte die Staatsanwaltschaft Aachen gegen ihn einen Haftbefehl erlassen, so dass er im Anschluss an die Blutprobenentnahme dem Gewahrsam zugeführt wurde.

Aufgrund des begangenen Verkehrsverstoßes wurde eine gesonderte Anzeige gefertigt.

Ort
Veröffentlicht
09. Oktober 2014, 10:30
Autor